Aaron Hotchner

Supervisory Special Agent Aaron Hotchner, von seinen Kollegen Hotch genannt (gespielt von Thomas Gibson) ist in der Serie Criminal Minds Chef des BAU-Teams (Behavioral Analysis Unit) des FBI. Nachdem der ehemalige Staatsanwalt seinen Beruf als Jurist aufgegeben hatte in Seattle in der dortigen FBI Außenstelle eingesetzt und wurde später zum Leiter eines BAU-Teams ernannt.

Hotchner ist ein sehr loyaler Mensch, dem es auch in Krisensituationen gelingt, sich einen kühlen Kopf zu bewahren. Auf Außenstehende macht Hotchner meist den Eindruck eines unnahbaren Menschen, der nur äußerst selten lächelt und beinahe noch seltener etwas aus seinem Privatleben erzählt.

Zu seinem Bruder Sean hat Hotch ein zunächst gespanntes Verhältnis, da dieser die Gelegenheit, an der Georgetown University ein Jurastudium zu absolvieren, ausschlug. Stattdessen möchte er lieber in einem guten Restaurant als Koch arbeiten, was für Hotch unverständlich ist. Diese Meinungsverschiedenheit führt natürlich zu Differenzen, die die Brüder jedoch später beilegen. Die Mutter der beiden hatte das Mary Baldwin College und Staunton (Virginia) besucht und ihr Vater war Staatsanwalt, der im Alter von 47 Jahren an einem Herzinfarkt verstarb.

Aaron Hotchner ist mit seiner High-School Liebe Haley verheiratet, mit der er einen Sohn namens Jack hat. Als Aaron Haley in der High-School kennenlernte, war diese in der Theatergruppe. Um in ihrer Nähe sein zu können, trat auch Aaron dieser Theatergruppe bei, war jedoch (laut eigener Aussage) ein miserabler Schauspieler und sein vierter Pirat in einem Stück war wohl die schlechteste Darbietung eines vierten Piraten, die jemals dargeboten wurde.

Auf Grund seiner Arbeit kommt Aaron Hotchners Familie häufig zu kurz, da er auf Abruf tätig wird, was bedeuten kann, dass er mitten in der Nacht vom Telefon aus dem Schlaf gerissen wird und möglicherweise erst Tage später wieder nach Hause zurückkehrt. Für Haley Hotchner wird die Situation, dass ihr Mann an gefährlichen Einsätzen teilnimmt und häufig lange von zuhause abwesend immer unerträglicher.

Da Hotchner seinen Beruf liebt, kann er den Vorschlag seiner Frau, in eine Spezialeinheit für Wirtschaftskriminalität zu wechseln, nicht nachkommen. Auch wenn er in dieser Einheit wesentlich mehr Zeit für seine Frau und seinen Sohn Jack hätte, ist seine Arbeit für die BAU für ihn auch eine Art Berufung. Dies führt schlussendlich dazu, dass Haley sich von ihm trennt und sich scheiden lässt.

Hotch, der sowohl seine Frau als auch seinen Sohn sehr liebt, kann mit der Situation nur sehr schwer umgehen. Der Liebeskummer über den Verlust der beiden ist ihm häufig anzusehen und seine Versuche, Familie und Beruf miteinander in Einklang zu bringen, scheiterten kläglich.

Nach der Scheidung hat Hotch nur selten Kontakt zu seiner Exfrau Haley. Als er in einem Fall die Aufmerksamkeit des Serienmörders Reaper auf sich zieht, bedroht dieser kurz darauf Hotchners Familie. Daraufhin werden Haley und Jack von U.S. Marshalls in ein sicheres Haus gebracht und bewacht. Der Kontakt zu seiner Exfrau und seinem Sohn wird Hotchner daraufhin verboten, bis der Reaper festgenommen wird. Diesem gelingt es jedoch, das sichere Versteck der beiden zu finden und er verschafft sich Zutritt zum Haus.

Von dort aus setzt er sich telefonisch mit Hotchner in Verbindung, der sich daraufhin auf den Weg zu diesem Haus macht, ohne seine Einheit davon zu unterrichten. Dabei steht er in ständigem Telefonkontakt zu dem Reaper. Bevor Hotchner an dem Haus eintrifft, ist er telefonisch Zeuge, wie Haley ihren gemeinsamen Sohn in sein Zimmer schickt und kurz darauf von dem Reaper erschossen wird.

Als Hotchner an dem Haus eintrifft kommt es zum Kampf zwischen ihm und dem Reaper, in dessen Verlauf der Profiler den Mörder seiner Frau umbringt. Kurz darauf trifft auch sein Team am Tatort ein, so dass Hotchner mit seinem Sohn Jack das Haus verlassen kann.

Section Cheif Erin Strauss bietet Hotchner später an, mit vollen Bezügen aus der BAU auszuscheiden, damit er sich, nun allein erziehend, um seinen Sohn kümmern kann. Zunächst bleibt Hotchner auch zuhause bei seinem Sohn. Nachdem Haleys Schwester Jessica sich angeboten hatte, für Jack zu sorgen, während sein Vater seinem Beruf nachgeht, kehrt Hotchner nach einiger Zeit wieder in die Einheit zurück.

Gezwungenermaßen gibt Hotchner die Leitung des Teams an Derek Morgan ab, der diese jedoch nur übernimmt, sofern die Leitung zu einem späteren Zeitpunkt wieder von Aaron Hotchner übernommen wird.

Hier finden Sie alle Episoden der Serie Criminal Minds.