Aiden Burn

Aiden Burn (gespielt von Vanessa Ferlito) hat einen Abschluss in Anthropologie und sich in ihrer Arbeit für das Labor des CSI: NY auf die Identifikation von Skeletten sowie die Rekonstruktion von Gesichtern spezialisiert. Sie ist eine gut aussehende kluge Frau, die sich der Situation und einer Umgebung anzupassen weiß.

Aufgewachsen im New Yorker Stadtteil Brooklyn musste Aiden früh lernen sich durchzusetzen, was ihr auf ihrem Weg durch Schule und College sowie ihrer heutigen Arbeit zugutekommt. Der am westlichen Ende von Long Island liegende Stadtteil Brooklyn wurde übrigens im Jahr 1634 von den Niederländern als eigenständige Stadt unter dem Namen Breukelen gegründet und erst 1898 nach New York eingemeindet.

Detective Burn ist eine engagierte Ermittlerin, die einen Fall um jeden Preis abschließen will. Als Aiden in einem mittlerweile zweifachen Fall von Vergewaltigung ermittelt, kommt es zum Eklat. Obwohl ganz sicher, dass der Verdächtige die Taten begangen hatte, kam der Täter ungeschoren davon. Burn kann sich damit nicht abfinden und erbricht das Siegel eines Dokumentes. Sie hatte geplant, Beweismittel zu manipulieren, um den Täter auf diesem Wege noch seiner gerechten Strafe zuführen zu können.

Als ihr Vorgesetzter Mac Taylor Kenntnis davon bekommt, versucht er zunächst, Aiden Burn weiter im Team zu halten. Nachdem diese ihm jedoch nicht versprechen kann, der Versuchung der Manipulation beim nächsten aussichtslosen Fall widerstehen zu können, blieb Taylor keine andere Wahl, als Detective Burn zu entlassen.

Wütend ist Taylor vor allem deshalb, weil durch eine solche Vorgehensweise die Glaubwürdigkeit des gesamten Labors in Frage gestellt würde, was nicht nur diesen, sondern auch jeden anderen Fall betreffen würde.

Er versprach ihr jedoch, dass er die Akte dieses Falles bis zu seiner Aufklärung auf seinem Schreibtisch liegen lassen würde, um immer wieder daran erinnert zu werden. Vor allem zu ihrem nun ehemaligen Kollegen Danny Messer hält Aiden auch nach ihrer Entlassung noch Kontakt, da die beiden freundschaftlich miteinander verbunden sind.

Als das Team zu einem Tatort gerufen wird, bei dem die verbrannte Leiche der mittlerweile als Privatdetektivin tätigen Aiden Burn in einem Auto gefunden wird, ist vor allem Danny sehr betroffen von ihrem Tod. Auf Grund der am Tatort gefundenen Beweismittel und Hinweisen, die Aiden Burn noch vor ihrem Tod in dem Fahrzeug platzieren konnte, gelingt es den Ermittlern des CSI: New York jedoch, ihren Mörder zu überführen.

Die Ironie – dabei handelt es sich genau um den Verdächtigen, den Aiden Burn unbedingt überführen wollte und wofür sie ihre Karriere aufs Spiel gesetzt hat.