Anthony DiNozzo

Bevor Anthony DiNozzo, genannt Tony, zum NCIS kam, hat er beim Morddezernat in Baltimore gearbeitet, wo er Leroy Jethro Gibbs in der TV-Serie Navy CIS zufällig kennen gelernt hat., der ihn dann in sein Team nach Washington holte. Anerkennung und Aufmerksamkeit sind Tony sehr wichtig und er wird schnell eifersüchtig, wenn er Gibbs Aufmerksamkeit mit jemand anderem teilen muss.

Anthony ist ein absoluter Filmfan und kann bei jeder passenden, meist allerdings eher unpassenden, Gelegenheit mit einem Zitat aus einem Kinofilm aufwarten. Unter anderem ist er ein großer Fan von dem Privatdetektiv Magnum. Neben seinem normalen sportlichen Training boxt Tony gern und generell isst er sehr gern und auch nicht gerade wenig. Ein Wunder, dass er sich seine schlanke Figur bewahren kann. Da Anthony DiNozzo (gespielt von Michael Weatherly) ein großer Fan der holden Weiblichkeit ist und einer gut aussehenden Frau nur selten widerstehen kann, stellt er sich immer in den Vordergrund, wenn eine gut aussehende Kollegin oder Zeugin anwesend ist.

Generell hat man durch Tonys Verhalten und Aussagen als Zuschauer das Gefühl, dass dieser geistig die High School noch nicht verlassen hat. Dabei übersieht man jedoch leicht, dass der meist gut gelaunte Anthony DiNozzo trotz seines pubertären Verhaltens ein intelligenter Ermittler ist, der fließend Spanisch spricht und durch seine profunden Kenntnisse in Ballistik und Tatortskizzierung schon häufig die Ermittlungen vorangetrieben hat.

Im Laufe der Jahre wurde Anthony DiNozzo zu Gibbs' Stellvertreter, wobei Gibbs ihm alle Aufgaben überlässt, zu denen er keine Lust hat. Wenn man Gibbs' Menschenkenntnis sowie seine Kenntnis von DiNozzos Stärken und Schwächen berücksichtigt, ist es wohl eher so, dass er DiNozzo alle Aufgaben überlässt, von denen er der Meinung ist, dass dieser sie lösen kann.

Als Gibbs seinen Dienst quittierte, wurde Anthony DiNozzo zum Leiter des Teams. Dabei kann er unter Beweis stellen, dass er von seinem Vorgesetzten viel gelernt hat und in der Lage ist, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Gleich als Erstes führt er das „Lagerfeuer“ ein. Dabei sitzen alle Ermittler des Teams auf ihren Stühlen im Büro im Kreis und erörtern den aktuellen Fall. Nachdem Gibbs seinen Dienst wieder angetreten und die Leitung des Teams wieder übernommen hat, versucht DiNozzo noch ein paar Mal, das Lagerfeuer abzuhalten, was jedoch schlussendlich daran scheitert, dass Gibbs solchen „Kinderkram“ ablehnt. Nach Gibbs Rückkehr wird Anthony DiNozzo auf Grund seiner Fähigkeiten angeboten, ein eigenes Team in Spanien zu übernehmen. Nach reiflicher Überlegung kommt er zu der Auffassung, dass er noch nicht dafür bereit ist, ein eigenes Team zu leiten und lehnt das Angebot ab, um als Senior Special Agent in Gibbs Team zu bleiben.

Zu der am Ende der zweiten Staffel von einem Terroristen ermordeten Caitlin „Kate“ Todd hatte Tony eine geschwisterliche Beziehung, wobei die beiden sich ständig kabbelten. Nachdem Tim McGee ins Team kam, haben sich die beiden gegen diesen verbündet und ihm immer wieder aufgezogen. Als Ersatz für Kate kam in der dritten Staffel Ziva David ins Team. DiNozzos Beziehung zu ihr ist eine gänzlich andere. Natürlich empfindet er für seine Kollegin neben kollegialen auch freundschaftliche Gefühle, aber darüber hinaus findet er seine neue Kollegin auch sehr attraktiv. Im Laufe der Zeit kommen auch durchaus romantische Gefühle hinzu, die allerdings nie ganz offen zu Tage treten.

Sean Murray und Michael Weatherly.

Sean Murray (links) aka Tim McGee und
Michael Weatherly (rechts) aka Anthony DiNozzo.

Im Rahmen eines privaten Rachefeldzuges wurde Anthony von Jenny Shepard, der Direktorin des NCIS, auf Jeanne Benoit, die Tochter des Waffenhändlers La Grenouille, angesetzt. Durch die Beziehung zwischen Tony und Jeanne hoffte Jenny Shepard an deren Vater heranzukommen.

Dabei hat sie allerdings nicht berücksichtigt, dass es zwischen DiNozzo und Jeanne Benoit zu einer ernsthaften Beziehung kommen und Anthony ernsthafte Gefühle zu der gut aussehenden und intelligenten Jeanne entwickeln könnte. Am Ende entscheidet DiNozzo sich jedoch für seinen Job beim NICS und damit gegen Jeanne. Die Beendigung der Beziehung ist ihm allerdings noch lange anzumerken.

Nach dem Tod von Jenny Shepard in der fünften Staffel löst deren Nachfolger Leon Vance das Team um Leroy Jethro Gibbs auf und Anthony DiNozzo wird vorübergehend auf einem Flugzeugträger als Agent zur See eingesetzt. In der sechsten Staffel kehrt DiNozzo jedoch wieder zurück zum NCIS nach Washington.

Hier finden Sie alle Episoden der TV-Serie Navy CIS.