Ari Haswari

Ari Haswari (gespielt von Rudolph Martin) wurde 1969 als Sohn von Dr. Benjamin Weinstein und Dr. Hosmia Haswari in Jerusalem geboren. Seine Eltern, die in Jerusalem lebten, waren nicht verheiratet. Dr. Benjamin Weinstein war der Name, unter dem Eli David als Agent des Mossad (israelischer Auslandsgeheimdienst) in einem Krankenhaus in Jerusalem undercover tätig war.

Da sein Vater Eli David zwei Töchter mit einer anderen Frau hat, hat Haswari zwei Halbschwestern. Talia David, die im Alter von 16 Jahren einem Hamas Selbstmordattentäter zum Opfer fällt und Ziva David, die später für Special Agent Gibbs beim amerikanischen Naval Criminal Investigation Service (NCIS) arbeiten wird.

Im Jahr 1994 machte Haswari, der es hasst, mit seinem Vornamen Ari angesprochen zu werden, seinen Abschluss an der Edinburgh Medical School. Es handelt sich hierbei um dieselbe Schule, die Jahrzehnte zuvor auch Dr. Donald Mallard, der Gerichtsmediziner des NCIS, besuchte. Nach seinem Abschluss arbeitete Haswari zunächst für das Zentrum für Infektionskrankheiten in Edinburgh, bevor er zusammen mit seiner Mutter, Dr. Hosmia Haswari, in einem Krankenhaus im Gaza Streifen arbeitete.

Zu dieser Zeit begann Haswari auch eine Tätigkeit als Mossad Agent für seinen Vater, der mittlerweile zum Direktor des Mossad aufgestiegen ist. Nach dem Tod seiner Mutter, die bei einem israelischen Bombenanschlag ums Leben kam, arbeitete Haswari als Terrorist für die Hamas und auch für El Qaida.

Im Rahmen eines Auftrages für die Hamas, für die er den Leichnam eines vor kurzem von Gibbs erschossenen Hamas-Mitgliedes finden soll, nimmt Haswari in der Folge Der Alptraum im Keller den Gerichtsmediziner Dr. Mallard, dessen Assistenten Gerald sowie Special Agent Caitlin Todd als Geiseln und verlangt die Herausgabe des Leichnams.

Mit Hilfe von Anthony DiNozzo und Abby Sciuto gelingt es Gibbs, den Terrorist an seinen Plänen zu hindern. Dabei wird er von diesem angeschossen und Haswari gelingt die Flucht. Einige Monate später kommt es zu einem erneuten Zusammentreffen zwischen den Ermittlern des NCIS und Ari Haswari. In der Folge Der Terrorist nimmt Haswari Agent Todd erneut als Geisel, lässt sie jedoch schlussendlich wieder frei.

In dieser Folge ist es Gibbs mit der tatkräftigen Unterstützung von Agent Timothy McGee endlich gelungen, die Identität des bis dahin unbekannten Terroristen zu lüften, so dass dieser nun endlich auch einen Namen hat.

In einem Gespräch unter vier Augen, das in der Gerichtsmedizin des NCIS stattfindet, klärt Haswari Special Agent Gibbs darüber auf, dass er als Mossad Agent undercover für die Hamas arbeitet. Haswari legt dem Ermittler dar, dass er eine Mittäterin erschossen habe, um der Hamas und El Qaida gegenüber glaubwürdig darlegen zu können, dass der missglückte Anschlag auf den amerikanischen Präsidenten auf ihr Missgeschick zurückzuführen ist. Leroy Jethro Gibbs schießt Haswari darauf hin in die Schulter und erklärt ihm, dass es so noch glaubwürdiger wirken würde.

Im Laufe der nächsten Jahre kommen sich Haswari und Gibbs immer wieder gegenseitig in die Quere, bis Haswari eines Tages versucht, Gibbs in dessen Haus zu erschießen, während der Ermittler an einem Boot im Keller des Hauses arbeitet. Dieses Attentat wird von Ziva David vereitelt, die ihren Halbbruder erschießt und damit das Leben von Special Agent Gibbs rettet.

Hier finden Sie alle Episoden der TV-Serie Navy CIS.