Auf der Flucht /
Dr. Kimble auf der Flucht

(USA, 1963 - 1967)

Auf der Flucht oder auch Dr. Kimble auf der Flucht, ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die in den Jahren 1963 – 1967 von dem Fernsehsender ABC gesendet wurde.

Die Geschichte handelt von dem Arzt Dr. Kimble (gespielt von Davin Janssen), der zu Unrecht beschuldigt wird, seine Ehefrau umgebracht zu haben. Er wird nachfolgend im Gerichtsprozess für schuldig erklärt und zum Tode verurteilt.

Auf der Fahrt vom Gericht zum Gefängnis kann Dr. Kimble fliehen und ist dann 120 Folgen, jeweils 47 Minuten lang, auf der Flucht. Von den 120 gedrehten Folgen wurden 75 in Deutschland ausgestrahlt.

Auf der Flucht versucht Dr. Kimble den wahren Mörder seiner Frau zu finden. An dem Tag des Mordes, als Dr. Kimble in sein Haus kam, rannte ein einarmiger Mann (dargestellt von Bill Raisch) aus dem Haus, bei dem es sich vermutlich der Mörder seiner Frau handelte.

Diesen versucht Dr. Kimble nun zu finden, wobei er immer auf der Flucht vor dem Polizei-Lieutenant Philip Gerard (gespielt von Barry Morse) ist. Dieser ist der zuständige Ermittler für den Mordfall und felsenfest von Kimbles Schuld überzeugt.

Während seiner Flucht hilft Dr. Kimble immer wieder Menschen, die in brenzlige Situationen geraten sind oder in Schwierigkeiten stecken.

Die Serie basiert auf einer wahren Begebenheit, die sich im Jahr 1954 in Cleveland zugetragen hatte. Samuel Hopes Shepard wurde ebenfalls fälschlicherweise beschuldigt und verurteilt, seine schwangere Ehefrau ermordet zu haben. Er wurde hierfür zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt. Nach 10 Jahren wurde der Fall neu aufgerollt und Sam Shepard wurde mangels Beweisen in einem Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen.

Die Serie Auf der Flucht war national und international erfolgreich und der Hauptdarsteller, David Janssen, wurde durch die Serie international berühmt. In der letzten Folge der Serie, in der Dr. Kimble den Mörder seiner Frau stellte, lagen die Einschaltquoten bei 71 %!