Captain Hastings

Arthur Hastings besuchte in seiner Jugend das für seine Traditionen bekannte Eton College in der englischen Grafschaft Berkshire. Captain Hastings ist Angestellter des Kriegsministeriums, der gemeinsam mit seinem Freund Hercule Poirot die Wohnung Farraway Street 14 in London bewohnt.

Der typisch englisch und konservativ auftretende Hastings wird von der Schriftstellerin Agatha Christie als bedeutend größer als Poirot beschrieben, wozu natürlich auch sein gerader Rücken und seine breiten Schultern beitragen.

Hastings raucht gern Pfeife und genießt ebenfalls gern seinen Whisky mit Soda. Ebenso wie auch Poirot trägt Captain Hastings meistens Anzüge, wobei der Captain darin niemals so elegant aussieht wieder der berühmte Detektiv.

Der gutmütige und häufig gutgläubige Hastings erweist sich Poirot gegenüber immer wieder als loyaler und treuer Freund. Ähnlich wie Dr. Watson, der Freund von Sherlock Holmes, erzählt Hastings in vielen Fällen die Geschichten aus seiner Sichtweise.

Stellvertretend für den Leser der Geschichte interpretiert er Poirots Hinweise dabei falsch, was ihn anschließend auch zu falschen Schlüssen verleitet. Der Vorteil dabei ist, dass Hercule Poirot seinem Freund, und damit auch dem Leser, einzelne Überlegungen und Schlussfolgerungen ausführlich darlegen kann.

Captain Hastings lernt die amerikanische Schauspielerin und Akrobatin Dulcie Duveen kennen, die auch unter ihrem Künstlernamen Cinderella bekannt ist. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten sodann. Nach ihrer Hochzeit verlässt das Ehepaar das regnerische England und begibt sich nach Argentinien, wo sie sodann eine Ranch betreiben.