Columbos Vorname

Viele Spekulationen ranken sich um einen der geheimsten Vornamen der Filmgeschichte. Tatsächlich teilte der Co-Erfinder von Columbo, William Link mit, dass seitens der Produktion nie ein Vorname vorgesehen war und er auch keinen erhalten werde. Sofern der Inspektor nach diesem gefragt wird, antwortet er darauf mit „Inspektor“.

In dem Spiel Trivial Pursuit wurde Columbos Vorname früher mit Philip geoutet. Informationen darüber, wie es fälschlicherweise dazu kam, und warum die Geschichte hinter dem Vornamen Philip eher unangenehm und peinlich für den Spielehersteller war, finden Sie auf der Seite Columbos falscher Vorname Philip.

In dem Roman „Columbo und die Manson Morde“ wird Columbo „Christopher“ genannt. Manson nennt Columbo ChrisCo, was als Wortspiel gedacht war und eine Anspielung auf Christopher Columbus darstellen sollte.

Auch wenn wir nun Columbos Vornamen immer noch kein Stück näher gekommen sind, kann die Frage am leichtesten durch Columbos Dienstausweis beantwortet werden, der von ihm selbst immer wieder in der Serie gezeigt wird.

So ist es wohl einem eifrigen Requisiteur zu verdanken, dass in diesem Dienstausweis auch ein Vorname eingetragen ist. Laut Eintrag in diesem Dienstausweis lautet Columbos Vorname Frank. In den Folgen Blutroter Staub oder Mord unter sechs Augen kann man ziemlich deutlich lesen, dass der Träger dieses Ausweises Frank Columbo heißt.

Auch wenn die Autoren eigentlich gar keinen Vornamen für Columbo wollten, sollten wir uns an dem orientieren, was in Columbos Dienstausweis steht. Und dort steht – dem Requisiteur sei Dank, Frank.

Obwohl Frank Columbo in nahezu jeder Folge der Serie über seine Frau spricht oder von ihr berichtet, nennt er sie nie bei ihrem Namen und zu sehen ist sie, entgegen jeder Stammtischdiskussion, auch in keiner einzigen Folge. Gerüchteweise heißt sie Kate. Oder Rose? Auf der folgenden Seite sagen wir Ihnen, wie der Vorname von Mrs. Columbo lautet.

Hier finden Sie alle Episoden von Inspektor Columbo.