CSI: Miami

Staffel 1 - Folge: Absturz
Erstausstrahlung in Deutschland: 12.01.2004

Originaltitel: Golden parachute

Handlung

Über den Everglades in Florida ist ein Flugzeug abgestürzt und Horatio Cane und sein Team vom CSI: Miami untersuchen den Fall, der sich als sehr mysteriös erweist, denn eine Frau, eines der Opfer des Absturzes, wurde meilenweit vom Absturzort entfernt aufgefunden. Am Absturzort selbst kann nur ein Flugzeuginsasse lebend geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Passagiere und Crewmitglieder sind bei dem Absturz ums Leben gekommen.

Sehr schnell kommen die Ermittler dahinter, dass es sich bei dem Flugzeugeigner um einen der größten privaten Versicherungsagenten im Osten der USA handelt. Die Frage, ob der Absturz auf Grund von Nachlässigkeit oder dem Einbau von alten oder mangelhaften Ersatzteilen erfolgte, kann zu diesem Zeitpunkt der Ermittlungen nicht beantwortet werden, da die Ermittler noch über zu wenige Informationen verfügen. Auch Sabotage und somit Mord liegt im Bereich des Möglichen und kann somit nicht ausgeschlossen werden.

Bei den Flugzeuginsassen handelt es sich neben der Crew um den Unternehmer Summer sowie seinen Vorstand und seine Chefbuchhalterin Christina Colucci. Die Gruppe war auf dem Weg zu einer Vernehmung durch die Wertpapier- und Börsenaufsicht, die den Unternehmer und seine Mitarbeiter wegen des Verdachtes von Manipulationen der Bücher zu einem Gespräch bestellt haben.

Bei einer Inaugenscheinnahme des toten Piloten stellen die Ermittler fest, dass dieser erschossen wurde, wodurch sich die Frage zu erübrigen scheint, dass der Absturz wegen mangelhafter Ersatzteile erfolgte. Als Calleigh Duquesne das Flugzeugwrack jedoch noch einmal einer genaueren Untersuchung unterzieht, findet sie heraus, dass der Pilot nicht erschossen wurde. Die Belastungen, die bei dem Sturzflug auf der Maschine lasteten haben scheinbar dazu geführt, dass sich Teile des Flugzeuges lösten und der Pilot wurde von einer Niete getötet, die sich bei dem Sturzflug gelöst hatte.

Der Unternehmer Summer hat den Absturz schwer verletzt überlegt und berichtet Eric Delko, dass er sich während des Fluges mit seiner Buchhalterin Christina gestritten habe. Bei ihrem Streit habe diese sich an der Außentür festgehalten. Summer zufolge habe sie dabei aus Versehen den Türmechanismus bedient, was dazu führte, dass die Tür während des Fluges aufging, was dann den Absturz herbeiführte.

Nachdem die Blackbox des Flugzeuges, auf der alle Flugdaten gespeichert werden, gefunden und ausgewertet wurde, ergeben sich jedoch einige Fragen, die Summers Aussage zumindest zweifelhaft erscheinen lässt. Die Abdrücke, die an den Armen der Buchhalterin gefunden werden, tragen auch dazu bei, die Geschichte des Unternehmers in Zweifel zu ziehen.

Doch was führte nun schlussendlich zum Absturz des Flugzeuges und warum mussten die Insassen sterben?

In weiteren Rollen

  • Sam Andreson als Scott Summer
  • Julie Dretzin als Christina Colucci

Produzent: Jerry Bruckheimer
Regisseur: Joe Chappelle

Drehbuchautor: Anthony E. Zuiker
Kamera: Walt Lloyd

Schnitt: Mark Baldwin
Regieassistent: Kevin Williams