CSI: Miami

Staffel 1 - Folge: Ein verhängnisvolles Angebot
Erstausstrahlung in Deutschland: 02.02.2004

Originaltitel: Just one kiss

Handlung

Der Barkeeper Estevan Ordonez wird am Strand tot aufgefunden und Horatio Caine und sein Team vom CSI: Miami werden an den Fundort der Leiche gerufen. Dabei führt eine Blutspur von der Leiche bis zum nahe gelegenen Gästehaus der Familie Hamilton, auf deren Grundstück am vergangenen Abend und der Nacht eine Party stattfand.

In der Nähe des toten Ordonez finden die Polizisten ein halb totes Mädchen im Wasser. Jane Renshaw wurde erst missbraucht und dann halbtot ins Wasser geworfen. Sie kann sich jedoch nur an den Namen ihres Freundes erinnern; Paul Varner. Darüber hinaus hat sie keine Erinnerungen an die Vorkommnisse. Es stellt sich jedoch heraus, dass Jane nach einer Party mit dem Barkeeper am Strand weitergefeiert hat. Da Jane ohne ihren Freund mit einem anderen Mann weitergefeiert hat, betrachtet die Polizei Paul Varner momentan als Hauptverdächtigen und nimmt ihn fest.

Bei seinem ersten Verhör mit Cane und Lieutenant Tripp erzählt Paul den beiden Ermittlern, dass er gemeinsam mit seiner Freundin Jane die Party von Tyler Hamilton besucht habe. Des Weiteren erzählt Paul, dass Tyler ihm eine sehr wertvolle Uhr geschenkt habe, sofern dieser ihm seine Freundin Jane für einen Kuss überlassen würde.

Als er Jane davon erzählt habe, sei sie sehr böse auf ihn gewesen und habe die Party kurz darauf verlassen. Daraufhin habe er, Paul, sich sinnlos betrunken und sich, nachdem er kurz vor dem Umfallen war, im Gästehaus hingelegt und sei eingeschlafen.

Als Horatio Cane und seine Ermittler mit einem Durchsuchungsbefehl auf dem Anwesen der Familie Hamilton erscheinen, um das Gästehaus genauer in Augenschein zu nehmen, stellen sie fest, dass dieses zwischenzeitlich abgerissen wurde.

In weiteren Rollen

  • Joe Duer als Estevan Ordonez
  • Jeremy Garrett als Paul Varner
  • David Derman als Tyler Hamilton

Produzent: Jerry Bruckheimer
Regisseur: Scott Brazil

Drehbuchautor: Anthony E. Zuiker
Kamera: Michael O'Shea

Schnitt: John Refoua
Regieassistent: Kevin Williams