Das Model & der Schnüffler

Das Model & der Schnüffler (engl. Originaltitel Moonlighting) ist eine US-amerikanische Serie, die von 1985 – 1989 in den Vereinigten Staaten produziert wurde. Es gab 66 Folgen, die jeweils 45 min dauerten und in fünf Staffeln aufgeteilt waren, wobei die erste Ausstrahlung im deutschen Fernsehen am 21. März 1990 stattfand.

Die beiden Hauptrollen wurden besetzt mit Cybill Sheperd, die die Rolle der Madelyn Hayes spielte und mit dem damals noch unbekannten Bruce Willis der die Rolle von Privatdetektiv David Addison spielte. Das Titellied sang Al Jarraeu.

Die Serie zeichnete sich durch die rasant schnell gesprochenen Dialoge zwischen den beiden Hauptdarstellern aus, die für die Zeit eher ungewöhnlich war.

Madelyn Hayes, genannt „Maddie“ ist die Inhaberin einer Detektei in Los Angeles. Sie ist ehemaliges Fotomodell und zeichnet sich durch ihr Selbstbewusstsein, ihre Intelligenz und ihren erotischen Charme aus. Jedoch passt zu ihr der Spruch „Harte Schale, weicher Kern“. Es entwickelt sich eine regelrechte Hassliebe zwischen ihr und dem Detektiven David Addison. Dieser entspricht dem kompletten Gegenteil und Maddie zweifelt häufig an der Richtigkeit ihrer Entscheidung mit ihm zusammenzuarbeiten.

Der Detektiv David Addison ist geschwätzig, oftmals planlos und verlässt sich eher auf Glück und seine Menschenkenntnis. Doch er kann auch anders und überrascht Maddie immer wieder mit klugen und tiefsinnigen Entscheidungen.

Die dritte Mitarbeiterin ist die Telefonistin Agnes Topisto, auch die gute Seele der Detektei. Sie sorgt für den Running Gag der Serie, indem sie die Anrufer stets mit langatmigen Reimen begrüßt. Ab und zu greift sie auch direkt in Ermittlungen mit ein und hilft, wo sie kann.

In der ersten Folge der Serie erfährt das erfolgreiche Modell Maddie, dass sie von Ihrem Manager nach Strich und Faden belogen und betrogen wurde. Sie steht nun kurz vor dem Bankrott. Lediglich einige abschreibungsfähige Immobilien besitzt sie noch, die sie ebenfalls verkaufen möchte. In einer dieser Immobilien befindet sich das Büro der etwas heruntergekommenen und schlecht laufenden Detektei „City of Angels“ des Detektiven Addison.

Maddie möchte die Detektei, auch auf Anraten ihres Anwaltes, schließen, doch Addison wehrt sich strikt dagegen und versucht Maddie als Partnerin der Detektei gewinnen. Doch diese lehnt es ab, mit ihm zusammenzuarbeiten. Sie ändert ihre Meinung allerdings, als sie bei einem gemeinsamen Abendessen mit Addison in einem Restaurant von einem sterbenden Punker eine mysteriöse Armbanduhr bekommt. Somit schlittert sie ungewollt in den ersten gemeinsamen Fall mit Addison.

Trivia
Die Detektei von Maddie und Addison wird von Maddie in „Blue Moon“ unbenannt. Dieser Name kommt von einer Shampoo Werbung, für die Maddie Model war.

In der Serie in sich wird immer wieder hervorgehoben, dass es sich auch tatsächlich um eine TV Serie handelt. So wird in der letzten Folge vor Weihnachten mit dem ganzen Filmteam gesungen und es fängt im Studio an zu schneien. Auch in der letzten Episode der Serie wird von einem Mitarbeiter des Filmteams angemerkt, dass es sich um die letzte Folge der Serie handelt.

Auch in Europa erfuhr „Das Model & der Schnüffler“ aka Moonlighting große Beliebtheit. So verwundert es nicht, dass sich reale Detekteien in verschiedenen Ländern den Namen der Detektei Blue Moon als Firmennamen gaben, möglicherweise um im Fahrwasser des Erfolges der TV Serie von dem Bekanntheitsgrad dieser Detektei zu profitieren. Die realen Privatdetektive haben allerdings keine Ähnlichkeiten mit den Protagonisten der Serie.