Dick and Duchess

(Großbritannien, 1959 - 1960)

Die Serie Dick and Duchess wurde in London, Großbritannien verfilmt und es geht um einen amerikanischen Versicherungsdetektiv mit dem Namen Dick Starrett, gespielt von Patrick O’Neal, der sein Büro in London hat.

Dick war mit der attraktiven Jane, gespielt von Hazel Court, verheiratet. Dick nannte seine Frau immer „Duchess“. Jane war immer irgendwie in die Versicherungsfälle ihres Mannes verwickelt. Janes Eltern hatten Schwierigkeiten ihren Schwiegersohn zu akzeptieren, da er Amerikaner und ein einfacher Bürger war.

In drei der 26 Episoden spielte Richard Wattis die Rolle des Peter Jamison, einen Freund und Partner von Dick. Inspektor Stark von Scotland Yard war häufig bei der Aufklärung der Fälle behilflich. Gespielt wurde die Rolle von Michael Stepley. Im Büro bekam Dick Unterstützung von Rodney, der von Ronnie Stevens gespielt wurde.

Sheldon Reynolds war der leitende Produzent von den 26 dreißig minütigen Episoden.