Eric Delko

Erics Mutter war mit ihm schwanger, als seine Eltern und seine drei älteren Schwestern 1976 aus Kuba in die USA flüchteten. Der Vater kürzte dort den Namen von Delektorsky in Delko ab und der kubanisch-russisch stämmige Eric Delko kam im selben Jahr in den USA zur Welt.

Im Anschluss an die Highschool besuchte Delko die University of Miami, eine private Universität in Coral Gables in der Nähe von Miami. Nach seinem Abschluss in Chemie und Absolvierung der Polizeischule begann er zunächst als Polizei- und Rettungstaucher, bevor zur Crime Scene Investigation des Miami Dade Police Department wechselte. Zu Erics Spezialgebieten zählen Drogen und Fingerabdrücke. Darüber hinaus ist er auf Grund seiner Taucherfahrungen der Taucher des Ermittlerteams.

Eric Delko (gespielt von Adam Rodriguez) ist mit seinem Kollegen Tim Speedle eng befreundet, es wurde jedoch nie richtig bekannt, worauf diese Freundschaft aufbaute. Als Speed, wie er von seinen Freunden und Kollegen genannt wurde, erschossen wurde, brach für Eric zunächst eine Welt zusammen und er hatte mit dieser Situation hart zu kämpfen. Nach einer schweren Schussverletzung in einer späteren Folge erscheint ihm sein Freund noch einmal im Traum.

Im Verlaufe der Serie CSI: Miami spielt auch Erics Schwester Marisol eine Rolle. Eric Delko ist seiner Schwester sehr zugetan und macht sich wegen ihrer Leukämieerkrankung große Sorgen um sie. Als sich eine Beziehung zwischen ihr und seinem Freund und Vorgesetzten Lieutenant Horatio Caine abzeichnet, reagiert Delko zunächst ablehnend. Im Laufe der Zeit gewöhnt er sich jedoch an den Gedanken, dass die beiden ein Paar sind.

Zur Bekämpfung der Beschwerden ihrer Krankheit raucht Marisol gelegentlich Marihuana. Delko, der die Drogen für seine Schwester kauft, wird wegen Verdachtes des Drogenkonsums vom Dienst suspendiert und die zuständige Staatsanwältin erhebt sogar Anklage gegen den Ermittler. Da Marisol Delko jedoch aussagt, ihr Bruder habe ihr nur Beistand geleistet, als sie die Drogen wegen der Schmerzen im Zusammenhang mit ihrer Krankheit geraucht hat. Aktiv mitgeraucht habe er hingegen nicht. Auf Grund der mangelnden Beweislage wurde die Anklage gegen Eric Delko sodann fallen gelassen.

Kurz nach der Hochzeit zwischen Marisol und Horatio wird diese am Ende der vierten Staffel von dem Drogendealer Antonio Riaz ermordet, woraufhin Riaz nach Rio de Janeiro flieht. Nach Abschluss der Ermittlungen machen sich Eric und sein Schwager Horatio auf den Weg, Rache zu nehmen. Gemeinsam fliegen sie nach Rio und spüren den Mörder auf. Als sie Riaz gestellt haben, wehrt dieser sich und bei verliert bei dem anschließenden Kampf sein Leben, wobei er von Horatio Caine erstochen wird.

Frauen gegenüber nimmt Eric Delko zumeist eine beschützende Rolle ein. Im Notfall stellt er sich auch vor diese oder greift rettend in eine brenzlige Situation ein, was für ihn auch schon zu Problemen geführt hat. So hat er einmal bei einer jungen Frau seine Dienstmarke verloren, die deren Bruder missbraucht hat. Als er einmal einen Mann angreift, der augenscheinlich seine Frau misshandelt, wird er von den beiden später auf Schadenersatz wegen Körperverletzung verklagt.

Der Ermittler bekommt große Schwierigkeiten, als sich erweist, dass seine Geburtsurkunde eine Fälschung ist. Das Original wurde auf Kuba ausgestellt, weswegen Eric kein amerikanischer Staatsbürger ist und nun offiziell als illegaler Einwanderer behandelt wird. Als Vater ist in der Urkunde der ehemalige Chef seiner Mutter eingetragen.

In Folge dessen kommt der Ermittler in Abschiebehaft und erst als es Horatio Caine seinen leiblichen Vater findet, gelingt es den beiden, die Lage zu klären. Es erweist sich, dass die angebliche Originalurkunde eine Fälschung ist. Erics Vater ist nicht Kubaner, sondern ein amerikanischer Agent der CIA. Nachdem Eric rehabilitiert ist, kann er auch wieder seinen Dienst im CSI aufnehmen.

Am Ende der siebten Staffel wird Eric durch einen Schuss schwer verletzt, als er gerade versuchte, seinem leiblichen Vater auf der Flucht vor russischen Gangstern zu helfen. Zu dem Schusswechsel kam es, da Eric seine Teamkollegen nicht in die Lösung des Problems einbezogen hatte – er wollte seinem Vater allein helfen. Dennoch sind seine Kollegen bei der Flucht vor Ort und schießen auf die flüchtenden Russen. Dabei wird Eric Delko von einem Schuss getroffen, den seine Kollegin Calleigh Duquesne abgegeben hatte. Delko wird schwer verletzt und fällt ins Koma.

Eric Delko hatte eine kurze Affäre mit seiner Kollegin Natalia Boa Vista. Diese Affäre ist allerdings schon wieder beendet, als Natalia ihm mitteilt, dass die Gefahr besteht, dass sie schwanger sein könnte. Es stellt sich jedoch heraus, das dies nicht den Tatsachen entspricht, weswegen beide erleichtert sind. Auch nach ihrer Affäre haben die beiden sich einen freundschaftlichen und kollegialen Umgangston bewahrt.

Waren der Umgang und die Begegnungen zwischen Eric und seiner Kollegin Calleigh Duquesne bisher immer freundschaftlich und kollegial, kommen diese sich nach seiner Schussverletzung näher. Einige Zeit später verlässt Eric jedoch das Team, was auch die Beziehung zwischen ihm und Calleigh beendet.