Gilbert "Gil" Grissom

Gilbert Grissom wurde in Kalifornien geboren und wuchs dort auch auf. Als er fünf Jahre alt war ließen seine Eltern sich scheiden. In seiner Kindheit sammelte Gilbert am Strand oft tote Seemöven oder andere tote Tiere auf, die er dann zu Hause obduzierte, um mehr über die Natur und das Leben zu lernen. Bereits als Teenager waren seine Kenntnisse in diesem Bereich so gut, dass die Polizei ihn hinzuzog, wenn es um die Autopsie eines toten Tieres ging.

Als er 16 Jahre alt war, hat Gilbert Grissom ein Praktikum in der städtischen Leichenhalle gemacht. Danach studierte er Biologie und war mit 22 Jahren der jüngste Pathologe, den es in Kalifornien je gab. Später begann er für das Las Vegas Crime Lab zu arbeiten.

In der amerikanischen TV-Krimiserie CSI: Den Tätern auf der Spur ist Dr. Gilbert Grissom (gespielt von William L. Petersen) der Chef in der Nachtschicht des Las Vegas Crime Lab. CSI ist die Abkürzung für Crime Scene Investigation und steht für Spurensicherung und Tatortuntersuchung.

Die Arbeit hat in Grissoms Leben immer oberste Priorität. In seiner sehr knapp bemessenen Freizeit hört er gern klassische Musik oder beschäftigt sich mit Insekten, die auch sein Spezialgebiet sind, also auch etwas mit seiner Arbeit zu tun haben. Darüber hinaus fährt Grissom gern Achterbahn. Obwohl Gil Grissom alleinstehend ist, übt er eine starke Anziehungskraft auf Frauen aus, da er eine ruhige und zurückhaltende Art hat, intelligent und sehr sprachgewandt ist.

Gil Grissom ist Leiter eines Teams ganz unterschiedlicher Ermittler. Dazu zählt neben der Expertin für Spurensicherung (Catherine Willows) und dem Analysten (Warrick Brown) auch der charmante Ermittler Nick Stokes und seine Kollegin Sara Sidle. Diese Mischung ganz verschiedener Charaktere unter einen Hut zu bringen und unter Kontrolle zu halten verursacht eine ganze Menge Arbeit. Von seinen Freunden und Kollegen wird er meist einfach Gil oder Grissom genannt.

Dabei vermittelt er seinen einzelnen Team-Mitgliedern durch sein Wesen auch immer wieder Ruhe. Manchmal gerät der Teamleiter bei seiner Arbeit mit Captain Jim Brass (Leiter der Mordkommission) aneinander und tritt ihm gegenüber natürlich auch für sein Team ein. Gil Grissom schützt seine Mitarbeiter dabei nicht nur vor Schwierigkeiten, die innerhalb der Abteilung auftreten können – manchmal schützt er sie auch vor den Ergebnissen ihrer eigenen, teilweise ziemlich riskanten, Entscheidungen.

Seit seiner Tätigkeit für das CSI-Team ist es ihm gelungen, sein Team auf der US-Crime-Lab-Rankingliste immer weiter nach vorn zu schieben, so dass es dieses Team heute landesweit auf den zweiten Platz geschafft hat.

Bei seiner Arbeit ermittelt das CSI-Team nicht nur in Mordfällen oder Fällen von Selbstmord, sondern auch bei Überfällen und Gewaltverbrechen. Das Team wird immer dann gerufen, wenn Beweise und Spuren gesichert werden müssen, um später durch den Einsatz modernster wissenschaftlicher Methoden Hinweise auf den Täter sowie den Tathergang zu erhalten. Am Ende der Ermittlungen steht natürlich immer die Überführung und Verurteilung des Täters oder der Täter.

Dabei ist dem Team bewusst, dass die Aufklärung eines Falles manchmal von einem einzelnen Haar, einem Bluttropfen, einer Kontaktlinse oder einer anderen Kleinigkeit abhängen kann. Menschen können lügen, und tun das auch sehr häufig – Beweismittel lügen niemals. Dabei lautet die Devise des Teams „Kein Opfer soll sagen können, wir hätten nicht alles versucht“.

Obwohl Grissom ein eher gefühlskalter Mensch zu sein scheint, der ausschließlich für seinen Beruf lebt, trifft dies keinesfalls zu. Im Verlaufe der Serie beginnt eine, zuerst sehr zaghafte, Beziehung zwischen ihm und seiner Kollegin Sara Sidle. Die beiden Ermittler lernten sich in San Francisco kennen, anlässlich eines Seminares, das sich mit Forensik beschäftigte. Dabei hegt der eher introvertierte Gil starke Zweifel an dieser Beziehung. Der Grund hierfür ist, dass er 15 Jahre älter ist als Sara – und außerdem ihr Vorgesetzter.

Diese Beziehung hielten beide vor ihren Kollegen geheim. Ihre Freunde und Kollegen erfuhren erst davon, als Sara am Ende der 7. Staffel entführt wurde. Nachdem seine Freundin Sara das Team in der Mitte der 8. Staffel verließ, um an einer Expedition in den Dschungel teilzunehmen, verließ auch Gil Grissom in der 9. Staffel das Team, um ihr zu folgen. Am Anfang der 10. Staffel wird dann bekannt, dass die beiden geheiratet haben. Seine Nachfolgerin als Leiter des CSI-Teams wurde Catherine Willows.

Weitere Personen im Umfeld von Gil Grissom

Hier finden Sie alle Episoden der Serie CSI: Den Tätern auf der Spur.