Lie to me

Staffel 1 - Folge: Das Attentat
Erstausstrahlung in Deutschland: 31. März 2010
Originaltitel: Love Always

Starring

Inhalt

Da die Lightman Group zumeist erst eingeschaltet wird, nachdem eine Tat begangen wurde, ist der Auftrag, der dieses Mal an Dr. Cal Lightman herangetragen wird, ziemlich ungewöhnlich. Lightman soll mit seinem Team eine Hochzeit überwachen.

Natürlich geht es dabei nicht um eine ganz gewöhnliche Hochzeit. Der koreanischen Botschafters Park Jung-Soo hat Morddrohungen erhalten und in Kürze heiratet sein Sohn. Die Hochzeitsfeierlichkeiten sollen in einem exklusiven Rahmen in den Räumlichkeiten der Botschaft stattfinden, so dass die CIA (Central Intelligence Agency) Lightman, Dr. Gillian Foster und deren Kollegen zur Unterstützung heranzieht.

Die Spezialisten sollen anhand der Körpersprache sowie von Mimik und Gestik mögliche Verdächtige frühzeitig identifizieren, so dass ein Anschlag auf den Botschafter verhindert werden kann. Eli Loker und Ria Torres mischen sich unter die Gäste und obwohl sich das komplette Team während der Feierlichkeiten aufmerksam umschaut, kann ein Anschlag nicht verhindert werden.

Dabei wird jedoch nicht der Botschafter verletzt, sondern sein Sohn, der schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird. Da der Täter sich noch im Gebäude aufhalten muss, wird das komplette Botschaftsgebäude daraufhin sofort abgeriegelt. Keiner darf das Gebäude betreten oder verlassen.

Lightman ist schon vor Beginn der Feierlichkeiten aufgefallen, dass der Leibwächter Han Yong-Dae weder dem Botschafter noch dessen Sohn gegenüber den notwendigen Respekt zollt, weswegen Han nun in den Blickpunkt der Ermittler rückt. Darauf angesprochen, zeigen sich in der Mimik des Botschafters Verlegenheit und Scham, was schlussendlich zu einer überraschenden Aussage führt. Diese hat jedoch nichts mit dem Anschlag auf den Sohn des Botschafters zutun, so dass die Ermittlungen weitergeführt werden müssen.

Auch Alec Foster, der Ehemann von Dr. Gillian Foster, ist unter den Personen, die das Gebäude nicht verlassen dürfen. Zufällig kann Dr. Lightman Teile eines von Alec geführten Telefonates mithören, welches für Cal auf eine mögliche Untreue des Ehemannes hindeutet.

Zunächst aber ist die Suche nach dem Attentäter wichtiger, so dass sich Dr. Lightman wieder den laufenden Ermittlungen widmet. Auf den gefertigten Videoaufzeichnungen kann Lightman im Gesicht des Trauzeugen Wut und Scham sehen, was ihm zu denken gibt. Dieser streitet diese Gefühlsregungen zwar zunächst ab, erklärt den Wissenschaftlern dann allerdings, dass diese Gefühle davon herrühren, dass er seinem Freund Geld geliehen hatte, damit dieser seine Spielschulden bezahlen konnte.

Dieser habe damit jedoch nicht, wie behauptet, seine Spielschulden bezahlt, sondern sich gleich wieder an den Spieltisch gesetzt und natürlich das geliehene Geld auch noch verloren. Dennoch handelt es sich bei dem Trauzeugen nicht um den Mörder.

Guest Stars

  • Kelvin Han Yee als Botschafter Park Jung-Soo
  • Tom Choi als Bräutigam
  • Brian Tee als Han Yong-Dae
  • Tim Guinee als Alec Foster
  • Sean Patrick Thomas als Karl Dupree

Konzept: Samuel Baum

Autor: Samuel Baum
Regie: Tim Hunter

Ausführende Produzenten: Samuel Baum, Brian Grazer, Steven Maeda, David Nevins
Produktionsleiter: Mitchell Bell

Kamera: Alan Caso
Regieassistent: Michael Newmann

Titelmusik: Ryan Star
Originalmusik: Doug DeAngelis

Produktionsunternehmen: Imagine Entertainment, Fox Television