Lie to me

Staffel 2 - Folge: Der Rattenfänger
Erstausstrahlung in Deutschland: 09. Februar 2011
Originaltitel: Pied Piper

Starring

Inhalt

Nach 17 Jahren in Haft steht der Termin zur Hinrichtung von Jason Wilkie nun bevor. Ihm wurde damals vorgeworfen, den achtjährigen Rex Sheradon entführt und ermordet zu haben. Obwohl Wilkie die Tat nie gestanden hatte, war die Beweislage so erdrückend, dass die damalige junge Staatsanwältin Zoe Landau, die Exfrau von Dr. Cal Lightmnan, eine Verurteilung zum Tode erwirken konnte.

Zoe und Cal, der beim damaligen Prozess als Sachverständiger ausgesagt hatte, sind als Zeugen bei der Hinrichtung anwesend. Wilkie betont in seinen letzten Worten erneut, dass er nicht der sogenannte Rattenfänger sei und Dr. Lightman kann in seinem Gesicht erkennen, dass der Todeskandidat die Wahrheit sagt. Besteht die Möglichkeit, dass der Wissenschaftler sich bei seinem damaligen Gutachten geirrt hat?

Sein Versuch, die Hinrichtung in letzter Sekunde noch zu verhindern, scheitert und kurz darauf stirbt Jason Wilkie. Dr. Lightman ist sich sicher, dass Wilkies letzte Worte, er sei nicht der Rattenfänger, der Wahrheit entsprachen, und dieser den kleinen Rex nicht ermordet hat. Ebenso sicher ist er sich jedoch, dass Wilkie an der Entführung des Jungen beteiligt war. Kann es sein, dass Wilkie damals nicht allein, sondern mit einem Partner gearbeitet hat?

Wenn Lightman sich in seinem damaligen Gutachten geirrt haben sollte, hätte das heute fatale Folgen für die Lightman Group, da das FBI ihm in diesem Fall keine Fälle mehr zukommen lassen würde und er seine Reputation verlieren würde. Außerdem kündigt Jasons Bruder Kevin Wilkie an, die Lightman Group zu verklagen.

Mit Unterstützung von Dr. Gillian Foster und den Mitarbeitern des Institutes rollt Lightman den alten Fall erneut auf. Im Rahmen seiner Nachforschungen versucht der Wissenschaftler, sich mit Beth, der Exfreundin des Hingerichteten, zu unterhalten. Diese wurde jedoch kürzlich wegen akuter Selbstmordgefährdung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Lightman lässt sich daraufhin unter falschem Namen ebenfalls in diese Klinik einweisen und es gelingt ihm, sich mit Beth zu unterhalten. Er bekommt bei diesem Gespräch zwar Informationen, die ihn der Lösung des Falles ein Stück weit näher bringen. Dafür kann er allerdings nicht einfach wieder aus der Klinik hinaus spazieren. Um wieder entlassen zu werden, wendet Cal sich zunächst an seine Ex-Frau Zoe und schlussendlich an den FBI Agent Ben Reynolds.

Währenddessen beschäftigt sich Eli Loker mit der Auswertung einer alten Kassette aus einem Anrufbeantworter, die er mit einer neuen Stimmaufzeichnung vergleicht. Er und Ria Torres kommen dabei zu der interessanten Erkenntnis, dass die beiden aufgezeichneten Stimmen miteinander identisch sind.

Guest Stars

  • David Marciano als Jason Wilkie
  • Cathy Cahlin Ryan als Beth Lansford
  • David Rees Snell als Kevin Wilkie
  • Jennifer Beals als Zoe Landau

Konzept: Samuel Baum

Autor: Samuel Baum, Sharon Lee Watson
Regie: Paul McCrane

Ausführende Produzenten: Samuel Baum, Elizabeth Craft, Sarah Fain, Brian Grazer, Vahan Moosekian, David Melvins, Shawn Ryan, Dan Sackheim, Daniel Voll

Produktionsleiter: Jeanne Van Cott

Kamera: Joseph Gallagher
Regieassistent: Kendall Nichols

Titelmusik: Ryan Star
Originalmusik: Robert Duncan

Produktionsunternehmen: Imagine Entertainment, Fox Television