Lie to me

Staffel 2 - Folge: Späte Rache
Erstausstrahlung in Deutschland: 01. Dezember 2010
Originaltitel: Sweet Sixteen

Starring

Inhalt

Dr. Cal Lightman erhält einen Anruf von Henry Andrews, seinem ehemaligen Vorgesetzten im Pentagon. Andrews bittet ihn in einer lange zurück liegenden Angelegenheit um ein Gespräch und kündigt an, ihm Informationen in Form von Tonbandmitschnitten zukommen lassen zu wollen.

Ganz in der Nähe der Lightman Group wird Andrews jedoch durch einen Sprengstoffanschlag ermordet. Im Zusammenhang mit Henry Andrews fiel Lightman sofort der Name Jimmy Doyle ein. Dabei handelte es sich um einen irischen Terroristen, der vor sieben Jahren erschossen werden sollte.

Bei einem Schusswechsel in einem Taxi, bei dem der Fahrer Doyle erschießen wollte, verloren jedoch Doyles Frau und seine Tochter sowie auch der Taxifahrer ihr Leben. Doyle konnte entkommen. Das Pentagon vertuschte die ganze Angelegenheit und offiziell wurden zwei drogenabhängige Junkies für die Morde zur Verantwortung gezogen.

Lightman, der Jimmy Doyle damals durch ein von ihm erstelltes Gutachten als gefährlich einstufte, war somit in die Vorkommnisse involviert. In den nach dem Tod von Doyles Familie geführten Gesprächen mit Dr. Gillian Foster, die zu diesem Zeitpunkt ebenfalls für das Pentagon tätig war, riet diese ihm von seinem Vorhaben ab, die Angelegenheit der Presse zukommen zu lassen.

Foster wies Lightman darauf hin, dass er durch diese Vorgehensweise das Leben seiner eigenen Familie in Gefahr bringen würde. Nach dem Anschlag auf Andrews erhält Dr. Lightman einen Anruf, in dem ein Unbekannter ihn mit Tonaufnahmen erpresst, die vor sieben Jahren von den Gesprächen zwischen ihm und Dr. Foster stattfanden.

Kurz darauf taucht Jimmy Doyle im Institut auf und bedroht Cal Lightman. Wenn es dem Wissenschaftler nicht binnen Tagesfrist gelingt, die wahren Schuldigen am Tod seiner Frau und seiner Tochter zu benennen, würde er sowohl Cal Lightman als auch dessen Tochter Emily töten.

Im weiteren Verlauf der Geschichte bezieht Lightman von unterschiedlichen Seiten Prügel, bis es ihm schlussendlich doch noch gelingt, den wahren Befehlsgeber für den Auftragsmord an Doyle zu ermitteln.

Guest Stars

  • Angus MacFadyen als Jimmy Doyle

Konzept: Samuel Baum

Autor: Samuel Baum, Alexander Cary
Regie: Dan Sackheim

Ausführende Produzenten: Samuel Baum, Elizabeth Craft, Sarah Fain, Brian Grazer, Vahan Moosekian, David Nevins, Shawn Ryan, Dan Sackheim, Daniel Voll

Produktionsleiter: Jeanne Van Cott

Kamera: Jerry Sidell
Regieassistent: Korey Polsard

Titelmusik: Ryan Star
Originalmusik: Robert Duncan

Produktionsunternehmen: Imagine Entertainment, Fox Television