Navy CIS

Staffel 2 - Folge: Die perfekte Frau
Erstausstrahlung in Deutschland: 08.September 2005
Originaltitel: The Good Wives Club

Starring

Inhalt

Auf dem Navystützpunkt sollen Häuser, die schon seit Jahren leer stehen, abgerissen werden. Als bei den Arbeiten an einer Stelle der Boden einbricht, findet einer der Bauarbeiter, der mit einer starken Lampe in das Loch leuchtet, eine mumifizierte Leiche.

Als Special Agent Gibbs und sein Team eintreffen, richtet Agent Timothy McGee zunächst eine Stethoskopkamera in das Loch, um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen. Auf den Bildern der Kamera ist zu sehen, dass von dem Grab aus ein Tunnel in Richtung des nächststehenden Hauses führt. Special Agent Anthony DiNozzo findet bei einer Durchsuchung den Zugang zu dem Tunnel, der anschließend von Gibbs, Caithlin Todd und McGee untersucht wird, während DiNozzo auf Dr. Mallard wartet.

Die Ermittler finden einen Kellerraum, der eigentlich gar nicht existieren dürfte. Bei diesem Raum scheint es sich um ein Verlies zu handeln. Es befindet sich ein Bett darin, auf dem die Leiche einer mumifizierten Frau in einem Hochzeitskleid liegt, die mit einer Kette ans Bett gefesselt wurde. Außerdem gibt es einen Schminktisch mit Spiegel und Schminkutensilien, ein Waschbecken und eine Toilette.

Auf dem Nachttisch liegt der „Ratgeber für die gute Ehefrau: Zehn Schritte, um einen Mann zufrieden zu stellen“, eine Ausgabe aus dem Mai 1955. Ein paar Minuten später treffen Ducky und sein Assistent Jimmy Parker ein und begeben sich ebenfalls in diesen Kellerraum, während Tony weiterhin oben abwartet. Dr. Mallards Schätzung zufolge ist die Frau seit etwa 1-2 Jahren tot.

Bei einer ersten Untersuchung findet Dr. Mallard heraus, dass es sich bei der Toten um eine etwa 20-25 jährige Frau handelt, die durch Ersticken ums Leben kam. Währenddessen hat Abby herausgefunden, dass das Hochzeitskleid aus dem Jahr 1952 stammt und die Tote das Kleid monatelang getragen hat. Aufgrund der Fingerabdrücke stellt sich heraus, dass es sich bei der Toten um die 22-jährige Petty Officer Caroline Figges handelt, die seit 18 Monaten verschwunden ist.

Kates Profil zufolge handelt es sich bei dem Täter um einen Mann, der sich scheinbar die perfekte Frau schaffen will. Die Ermittler bauen den Kellerraum im NCIS Hauptquartieres nach, um weitere Erkenntnisse sammeln zu können. Während Leroy Jethro Gibbs und Kate Todd sich dort aufhalten, sind Tony und McGee auf dem Weg, die Eltern des Opfers zu befragen.

Abby hat kleine Teile eines Käfers gefunden, der ausschließlich im Südosten von Georgia und im Nordosten von Florida vorkommt. Bei Durchsicht der Datei von vermissten Frauen findet McGee ein vermisste Frau in Jacksonville. Es handelt sich um Petty Officer Barbara Swain, die der Toten ähnlich sieht, sich etwa im selben Alter befindet und seit 4 Monaten vermisst wird.

Beim Eintreffen des Teams auf dem Stützpunkt von Jacksonville befindet sich ein Seahawk Hubschrauber in der Luft, der den Stützpunkt nach thermischen Anomalien auf der Erdoberfläche absucht. Nachdem eine solche Anomalie entdeckt wurde, machen sich die Ermittler mit Unterstützung einiger Marines sofort auf den Weg zu dem Haus. Dort stellen sie allerdings nur fest, dass Petty Officer Darryll Warn in seinem Haus eine Canabis-Plantage eingerichtet hat – angeblich nur zum Eigengebrauch, was angesichts von über 200 Pflanzen allerdings eher unglaubwürdig erscheint.

Leroy Jethro Gibbs und Kate Todd befragen daraufhin Petty Officer Tara Marshall, die Mitbewohnerin der Vermissten. Das Einzige, was sie von P.O Marshall erfahren können ist, dass die Vermisste um jeden Preis heiraten wollte, jedoch bisher nicht den richtigen gefunden hat. Auf Gibbs' Weisung hin fertigt DiNozzo Kopien aller Akten.

Dabei stellt er fest, dass der Priester auf dem Stützpunkt, mit dem Gibbs und Todd gesprochen hatten, erst vor 6 Monaten von Norfolk nach Jacksonville versetzt worden war. Abby hatte an dem Hochzeitskleid der Toten eine violette Seidenfaser gefunden, die zu einer Stola gehören könnte, wie Priester sie tragen. Daraufhin kehren Gibbs und Todd zurück zu dem Priester. Als sie erneut in der Kirche eintreffen, werden sie Zeuge, wie der Priester sich selbst erschießt.

Da der Kaplan sich erschossen hat, besteht nun nur noch eine kleine Chance, Petty Officer Barbara Swain lebend zu finden und die Ermittler beginnen sofort mit ihren Nachforschungen. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Kaplans finden sie ein Fotoalbum, in dem auch Fotos von zwei Frauen auftauchen, die den Ermittlern bis dahin noch nicht bekannt waren.

Co-Starring

  • Kendall Clement als Foreman
  • Betsy Brandt als Petty Officer Barbara Swain
  • Matthew Carmody als Lieutenant J.G. Chaplain Brian Evans
  • Tara Buckley als Petty Officer Tara Marshall

Regie: Dennis Smith
Drehbuch: Gil Grant

Komponist: Brian Kirk
Kamera: William Webb