Navy CIS

Staffel 1 - Folge: Unter Wasser
Erstausstrahlung in Deutschland: 24. März 2005
Originaltitel: Sub Rosa

Starring

Inhalt

Als zwei Arbeiter im Hafen von Norfolk mit ihrem Gabelstapler zwei auf einer Palette stehende Säurefässer auf die Ladefläche eines Lkw laden wollen kommt es zu einem Unfall. Als daraufhin eines der beiden Fässer umkippt und der Deckel aufspringt finden die Arbeiter in dem Fass eine von der Säure bis zur Unkenntlichkeit zerfressene Leiche. Die Überreste einer Navy-Uniform machen diese Angelegenheit zu einem Fall für den NCIS.

Der vor Ort tätige Agent Timothy McGee informiert daraufhin das NCIS-Headquater in Washington, woraufhin Special Agent Leroy Jethro Gibbs und sein Team sich auf den Weg nach Norfolk machen. Dr. Ducky Mallard, Pathologe des NCIS, kann vor Ort nur den Tod des Mannes feststellen, woraufhin die Leiche in die Pathologie abtransportiert wird. Dort findet Ducky ein Tattoo, welches von der forensischen Expertin Abigail Sciuto als Delfin identifiziert werden kann. Es stellt sich heraus, dass der Delfin das typische Tattoo für die Besatzungsmitglieder von U-Booten ist. Die DNA des Toten war durch das Säurebad leider so zerstört, dass es Abby nicht möglich war, eine Abstimmung mit der Navy-Datenbank vorzunehmen.

Erste Ermittlungen auf dem US-Navy Stützpunkt Norfolk zeigen, dass auf keinem der U-Boote ein Besatzungsmitglied als vermisst gilt, so dass die Suche ausgedehnt wird auf U-Boote, die kürzlich den Hafen verlassen haben. Hierbei rückt die USS Philadelphia in den Mittelpunkt des Interesses, da diese auf dem Weg zu einer Übung als Einzige am Vortag ausgelaufen ist. Zusammen mit Agent Caitlin Todd macht sich Gibbs auf den Weg zur USS Philadelphia, um dort Nachforschungen anzustellen.

Dabei stellt sich heraus, dass die Zahl der möglichen Verdächtigen auf sechs reduziert werden kann, da nur diese sechs Besatzungsmitglieder in Norfolk neu an Bord kamen. Es gelingt den beiden Ermittlern jedoch nicht, ihre Suche weiter einzugrenzen. Unterdessen hat Abby eine Gesichtsrekontruktion vorgenommen und das dabei entstandene Bild per E-Mail an Tony DiNozzo und Tim McGee in Norfolk weitergeleitet. Das rekonstruierte Gesicht passt jedoch zu keinem der in den Akten gefundenen Gesichter.

Die Ermittlungen in der Personalabteilung des US-Navy Stützpunktes Norfolk bringen Tony und Tim auf die Spur eines Mitarbeiters, der kürzlich seine Stellung gekündigt hat, so dass sie sich auf den Weg zu der in der Personalakte genannten Adresse machen. Dort angekommen stellen sie sehr schnell fest, dass es sich bei dem Mann um einen Öko-Terroristen handelt, der sich mit der Rettung der Wale beschäftigt.

Die gefundenen Beweise deuten darauf hin, dass der Mann einen Anschlag auf die USS Philadelphia plant, da diese im Rahmen ihrer Übung auch Wale beobachten soll. Die Umweltaktivisten, die vor dem US-Navy Stützpunkt Norfolk eine Demonstration abhalten, beschäftigen sich ebenfalls mit der Rettung der Wale und weisen darauf hin, dass das von Schiffen und vor allem U-Booten ausgesandte Sonar-Signal Wale umbringt.

Abby, die auch weiterhin damit beschäftigt ist, die Identität des Verstorbenen zu klären, hat sich die Fotos der Crewmitglieder der USS Philadelphia heruntergeladen. Das von ihr rekonstruierte Gesicht ist jedoch nicht dabei. Durch weitere Nachforschungen gelingt es ihr jedoch, den Toten als Besatzungsmitglied der USS Philadelphia zu identifizieren.

Da vor dem Auslaufen jedoch alle Mitglieder der Besatzung, auch der Tote, ordnungsgemäß ihren Dienst angetreten haben, muss sich jemand die Identität des Toten angeeignet haben um an Bord zu gelangen. Diese Information leitet sie sofort an Gibbs weiter, der allerdings zunächst nichts mehr unternehmen kann, da der nun identifizierte Terrorist bereits Selbstmord begangen hat.

Es stellt sich allerdings die Frage, ob der Tote für den Fall der Enttarnung nicht vorgesorgt hat, so dass sein Selbstmord möglicherweise nur Teil eines Alternativplanes ist, um sein Ziel, einen Anschlag auf das U-Boot, doch noch zu erreichen.

Guest Stars

  • Ben Murphy als Captain Veitch
  • Eric Ladin als Petty Officer Thompson
  • David Monahan als Petty Officer Drew

Regie: Michael Zinberg
Drehbuch: George Schenck und Frank Cardera

Komponist: Brian Kirk
Kamera: William Webb