Navy CIS

Staffel 1 - Folge: Verbotene Waffen
Erstausstrahlung in Deutschland: 11.August 2005
Originaltitel: Split Decision

Starring

Inhalt

Der jugendliche Chuck hat mit seinen Freunden eine Rampe gebaut und in einiger Entfernung ein großes Laken mit einer darauf gemalten Zielscheibe installiert. Seinen Berechnungen nach will er sich auf seinem Skateboard, von der Zugkraft von Gummiseilen beschleunigt, auf seinem Skateboard als menschliche Kanonenkugel direkt in die Zielscheibe katapultieren lassen.

Allerdings scheinen seine Berechnungen nicht ganz zutreffend zu sein, denn er schießt einige Meter über die Zielscheibe hinaus und landet unsanft auf dem Boden. Als seine Freunde ihm zu Hilfe eilen, ist Chuck zwar nichts passiert, dafür finden die Jugendlichen in einigen Metern Entfernung jedoch einen toten Marine, der auf einen Baumstumpf aufgespießt ist.

Dr. Mallard untersucht den Toten und kann Special Agent Gibbs berichten, dass der Baumstamm in der Brust nicht für den Tod des Marine verantwortlich war. Auf Grund der Größe der Wunde von 20cm und wegen einer Geschichte, die Ducky in Somalia erlebt hat, schließen die Ermittler, dass der Marine mit einer Panzerabwehrrakete beschossen wurde.

Genaueres über den Todeszeitpunkt kann Ducky erst nach der Autopsie aussagen, seiner vorübergehenden Schätzung nach liegt dieser jedoch mindestens 24 Stunden zurück. Während der Untersuchung im Hauptquartier des NCIS weist Ducky Mallard seinen Assistenten Jimmy Palmer darauf hin, dass der tote Marine auf Grund der am Körper gefundenen Hämatome scheinbar in einen Faustkampf verwickelt war.

Währenddessen hat Agent McGee einen Onlinezugang für Gibbs Computer geschaltet und Caitlin Todd hat erste Informationen über den Toten. Es handelt sich um Staff Sergeant Thomas Grimm, einem Angehörigen der Waffenkammer in Quantico. Außerdem weist seine Personalakte darauf hin, dass Grimm der beste Mittelgewichtsboxer im Team von Quantico war.

Im Boxclub der Marine Corps Base Quantico erfahren Gibbs und Todd von dem Trainer, dass Grimm ein ebenso guter Marine wie Boxer war. Währenddessen führ Abby in ihrem Labor Untersuchungen des Zündhütchens der Panzerabwehrrakete durch. Die dabei gefundene Seriennummer weist darauf hin, dass die Waffe aus der Waffenkammer von Quantico stammt.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Staff Sergeants stellen Anthony DiNozzo und Agent Todd fest, dass die Festplatte von Grimms PC scheinbar gelöscht wurde. Abigail gelingt es jedoch, die auf der Platte enthaltenen Daten wieder herzustellen. Darauf befindet sich ein Foto mit diversen Waffen, die auf dem Teppich liegen, der sich in Grimms Wohnung befindet. Dieses Bild weist darauf hin, dass Grimm in Quantico Waffen entwendet und weiterverkauft hat.

Zu Grimms Aufgaben gehörte es auch, Waffen auf ihre Tauglichkeit hin zu bewerten. Sofern diese nicht mehr in Ordnung waren, hat er sie zur Vernichtung gebracht, womit sie aus dem System von Quantico heraus waren. Anhand der Einzelverbindungsnachweise stellen die Ermittler fest, dass der Staff Sergeant immer wieder mit einer Pfandleihe telefoniert hat, wobei die geführten Gespräche immer unter einer Minute lagen.

Damit DiNozzo in dieser Pfandleihe undercover ermitteln kann, erstellt Abby Sciuto ihm eine falsche Identität inklusive einer gefälschten Militärakte. Während DiNozzo versucht, der Frau in der Pfandleihe mehrere Kisten M16 und 1 Kiste Panzerabwehrraketen zu verkaufen findet Abby auf Grimms PC Informationen über eine Gruppe namens New Atlantic Patriot Militia.

Bei ihrem ersten Gespräch im Boxclub von Quantico hat Kate Todd von Corporal McClain erfahren, dass diese den Toten kaum gekannt hat. Dann findet sie heraus, dass die beiden erst vor 3 Tagen eine Ladung Waffen zur Vernichtung gebracht haben, wovon eine Waffe jedoch nie dort ankam. Kate fährt erneut nach Quantico um den Corporal erneut zu befragen. McClain erzählt der Ermittlerin, dass Grimm sie auf dem Weg abgesetzt habe, da sie sich noch einmal mit ihrem Freund treffen wollte, der am Tag darauf in den Irak flog.

Als Gibbs und DiNozzo die Frau in der Pfandleihe festnehmen wollen stellt sich heraus, dass es sich um Special Agent Melinda Stone handelt, die für das ATF (Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives) arbeitet, denen bekannt war. Dieser Behörde war bekannt, dass in der Pfandleihe mit Waffen gehandelt wird, weswegen sie den Besitzer festgenommen und einen Agent dort installiert hatten.

Helfen die Informationen, die die beiden NCIS-Agents erhalten, ihnen bei der Aufklärung des Mordes an Staff Sergeant Grimm? Die weiterführenden Ermittlungen führen dazu, dass Gibbs selbst undercover im Waffenhändlermillieu recherchiert.

Co-Starring

  • Erin LeShawn Wiley als Corporal McClain
  • Laz Alonso als Sergeant Washington
  • Sam Witwer als Sergeant Rafael
  • Bellamy Younge als ATF-Agent Melinda Stone

Regie: Terrence O'Hara
Drehbuch: Bob Gookin

Komponist: Brian Kirk
Kamera: William Webb