Penelope Garcia

Penelope Garcia studierte am California Institute of Technology in Pasadena im Los Angeles County, besser bekannt als Caltech. Im Alter von 18 Jahren wurde sie zur Vollwaise, da ihre Eltern ihr Leben bei einem Autounfall verloren, der von einem betrunkenen Autofahrer verursacht worden war. Nach dem Tod ihrer Eltern verließ Penelope das Caltech und verschwand zunächst. Während dieser Zeit arbeitete sie jedoch weiter als Programiererin und Hacker.

Da ihre Tätigkeiten als Hacker nicht unbemerkt blieben, tauchte ihr Name auf einer einschlägigen Liste des FBI (Federal Bureau of Investigation) auf, die nur die begabtesten und gefährlichsten Hacker vermerkt waren. Da das FBI Bedarf an jungen und begabten Programmierern hatte, wurde der Kontakt zu Penelope hergestellt und das FBI warb sie an.

Im Zuge ihrer Tätigkeit wurde sie später in die Behavioral Analysis Unit (BAU) der Serie Criminal Minds versetzt, wo sie mit Super Visory Special Agent Aaron Hotchner und seinem Team zusammenarbeitet. Penelope Garcia (gespielt von Kirsten Vangsness) ist die Computerspezialistin des Teams und für jegliche Datenbeschaffung ebenso zuständig wie für die Informationssammlung von Verdächtigen.

Ihr Büro, das sich im Hauptquartier der BAU in Quantico im Bundesstaat Virginia befindet, ist vollgestopft mit Computerarbeitsplätzen, Monitoren und allen anderen technischen Geräten, die sie für ihre Arbeit benötigen könnte. Die zumeist extravagant gekleidete und ein wenig mollige Penelope verfügt über einen natürlichen Humor, der die Arbeit des Profiler-Teams häufig ein wenig erleichtert, da diese dazu neigen, eine Aufgabe sehr verbissen anzugehen.

Ihrer festen Überzeugung nach hat sie die Fähigkeit, auch Antworten auf unmögliche Fragen zu finden und dies stellt sie auch häufig unter Beweis. Dabei geht sie mit einer Geschwindigkeit vor, die das Team immer wieder in Erstaunen versetzt. Penelope ist eine sehr emotionale Frau, die über ein großes Maß an Mitgefühl für die Opfer verfügt und der Bilder von Tatorten sehr nahe gehen.

Diese Emotionalität steht ihr bei ihrer Arbeit häufig im Weg, so dass sie des Öfteren den Tränen nahe ist, wenn sie Tatortfotos zu sehen bekommt, um diese für das Team zu analysieren. Aaron Hotchner hat einmal betont, dass sie ihr Büro mit Farben und Figuren dekoriert, um sich daran zu erinnern, dass es neben den schrecklichen Bildern auf ihren Computern auch noch Dinge gibt, über die es sich zu lächeln lohnt. Generell ist sie jedoch eine überaus optimistische Frau, die diese Gefühle auch in ihren Kollegen wachrufen kann.

Von den einzelnen Mitgliedern des BAU-Teams bekommt sie auch oft gezeigt oder gesagt, dass es gerade ihr Humor ist, der ihnen ihre Arbeit vor Ort etwas leichter macht. Zu ihrem Kollegen Derek Morgan hat sie eine enge und besondere, dabei aber geschwisterliche Beziehung. Allerdings ist sie meist doch ein wenig eifersüchtig, wenn sie mal wieder feststellt, dass dieser seine Zuneigung einer anderen Frau schenkt.

In ihrer Freizeit spielt Penelope Online-Rollenspiele. Dabei gelang es einmal einem Täter, sich in Garcias privaten Computer zu hacken, der weniger gesichert ist, als die des FBI. Über ihren privaten PC erhielt er sodann Zugang zum geschlossenen Netzwerk des FBI.

Als das Team während eines Falles zum Hauptquartier der CIA (Central Intelligence Agency) nach Langley nordwestlich von Washington D.C. fuhr, wurde Penelope Garcia von diesem Besuch auf ausdrücklichen Wunsch der CIA ausgenommen. Daher ist davon auszugehen, dass sie als Programmiererin und Hacker nicht nur auf einer FBI-Liste vermerkt war, sondern auch auf einer der CIA. Ihre Kollegin JJ witzelte damals, dass dies sicherlich nur der Fall sei, weil sie versucht habe, sich die private Telefonnummer von Prinz Harry aus der Datenbank der CIA zu beschaffen.

In der dritten Staffel entging Penelope Garcia nach einem Date nur knapp dem Tod. Nach dem Date wurde sie angeschossen, wobei die Kugel ihr Herz nur knapp verfehlte. Da Penelope als Computeranalystin nun für unbestimmte Zeit ausfiel, wurde ihre Arbeit von Kevin Lynch übernommen. Als Penelope nach ihrer Rekonvaleszenz wieder im Büro auftauchte, war sie zunächst wenig begeistert, dass sich jemand an ihren Computern zu schaffen machte.

Kevin, der von ihren PCs begeistert war, teilte ihr dies auch mit, wodurch das Eis geschmolzen werden konnte. Im Laufe der Zeit entwickelte sich eine Beziehung zwischen den beiden und sie sind auch weiterhin liiert.

Hier finden Sie alle Episoden der Serie Criminal Minds.