Peter Gunn

(USA, 1958 -1961)
Created by Blake Edwards.

Peter Gunn ist eine amerikanische Fernsehserie, die von NBC ausgestrahlt und von Revue Productions produziert wurde. Von 1958-1961 wurde die Serie dann von ABC ausgestrahlt und die Produktion ĂŒbernahm MGM Television. Die 114 Episoden wurden von Blake Edwards kreiert und geschrieben.

Peter Gunn, gespielt von Craig Stevens, ist ein knallharter, aber dennoch eleganter Gentleman mit absolut korrekten Manieren, der seinen Klienten aus der Klemme hilft und KriminalfÀlle löst. Sein Freund Lieutenant Jacoby, gespielt von Herschel Bernadi, von der Polizei hilft ihm dabei. Allerdings muss Jacoby ihm auch oft genug aus gefÀhrlichen Situationen heraushelfen.

Die meiste Zeit verbringt er in der Jazzbar „Mothers“, zu dessen Besitzerin „Mother“, gespielt von Hope Emerson und ab Staffel 2 von Minerva Urecal, er ein herzliches VerhĂ€ltnis pflegt. Seine Freundin Edie Hart, gespielt von Lola Albright, singt in der Bar coole Melodien.

Die Serie war in Deutschland erst 39 Jahre spĂ€ter zu sehen. Es wurden immerhin 50 von den ursprĂŒnglich 114 halbstĂŒndigen Episoden gesendet. Zum Zeitpunkt der deutschen Erstausstrahlung gab es schon lange das Farbfernsehen.

Obwohl die Amerikaner Peter Gunn nur als Schwarz-Weiß-Serie kannten, fĂ€rbte RTL die Folgen kĂŒnstlich ein.