Remington Steele

Staffel 2 - Folge: Alte Meister von Format

Originaltitel: A Steele At Any Price

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Die Journalistin Molly Donovan ist spurlos verschwunden, seitdem sie Recherchen und Ermittlungen im Hinblick auf eine internationale Bande von Kunstschmugglern und Kunstdieben anstellte. Kurz vor ihrem Verschwinden hat sie im Rahmen ihrer Nachforschungen ein Bild der Malerin Joanne Pitkin gekauft.

Der Journalist Richard Walker, ein Freund und Kollege der Vermissten, macht sich Sorgen um Molly Donovan und beauftragt die Detektei Remington Steele mit Ermittlungen in dieser Angelegenheit.

Remington Steele und Laura Holt finden schnell heraus, dass der Galerist Clifford Conant scheinbar der Kopf der Bande ist, die sich auf den Diebstahl und Schmuggel von Kunstwerken spezialisiert hat. Darüber hinaus erbringen die Ermittlungen der Privatdetektive die Erkenntnis, dass Conant der Galerist der Malerin Pitkin ist.

Clifford Conant hat einen Weg gefunden, Joanne Pitkins Bilder zur Unterstützung seiner illegalen Geschäfte zu nutzen und gestohlene Bilder außer Landes zu schaffen. Laura Holt und Remington Steele sind fest davon überzeugt, dass Molly Donovan in Conants Galerie festgehalten wird.

Allerdings haben sie momentan keine Chance, sie zu befreien, da ihnen die notwendigen Beweise fehlen. Die beiden Detektive entscheiden sich dazu, einige der Bilder zu entwenden, um diese anschließend gegen die Journalistin auszutauschen. Dabei stehlen sie jedoch unbewusst nur Kopien der Bilder, die ihnen nicht weiterhelfen, so dass ein zweiter Einbruch in die Galerie notwendig wird.

Als es Ihnen dabei gelingt, die Originale zu stehlen, sind sie fest davon überzeugt, nun endlich diese Bilder gegen die Vermisste Molly Donovan austauschen zu können. Dabei haben die Privatermittler allerdings nicht mit Richard Walker gerechnet, der ihnen in die Quere kommt.

Co-Starring

  • Deborah Allison – Molly Donovan
  • Susan Bay – Joanne Pitkin
  • Michael Cornelson – Richard Walker
  • Jeffrey Jones – Clifford Conant

Regie: Don Weis
Produktion: Gareth Davies

Kamera: Kenneth Peach jr.
Produktionsleiter: Bernard Oseransky

Regieassistenz: Janet Davidson
Titelmusik: Henry Mancini