Remington Steele

Staffel 4 - Folge: Der Kaviarkrieg

Originaltitel: Steele Spawning

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Als der Kaviarhändler Bingham Perret eine Lieferung des schwarzen Goldes kontrolliert stellt er zu seinem Entsetzen fest, dass seine Lieferung keinen Kaviar, sondern Schrotkugeln enthält. Zur Aufklärung sucht er die Privatdetektei Remington Steele auf.

Im Rahmen ihrer Suche nach dem verschwundenen Kaviar finden Remington Steele und seine Partnerin Laura Holt Informationen, die darauf hindeuten, dass es sich bei dem russischen Kommissar Vladimir Denisovitch um einen bestechlichen Polizisten handelt, der versucht, den Kaviarhändler Perret zu erpressen.

Dabei wird Denisovitch von einem Russen observiert, bei dem es sich um einen Agenten des russischen Geheimdienstes KGB handeln könnte. Nicht, dass diese Erkenntnisse nicht schon interessant genug wären, versuchen auch noch zwei Männer, die angeblich der CIA angehören, Laura Holt und Remington Steele zu ermorden.

Kurz darauf wird die Leiche des ermordeten Vladimir Denisovitch in einem Lagerhaus des Kaviarhändlers Perret gefunden und es stellt sich heraus, dass es sich bei dem vermuteten KGB-Mitarbeiter eigentlich um Ivan Stranikov, einen Ermittler von Interpol handelt.

Da Stranikov jedoch Bingham Perret für den Mörder von Denisovitch hält, flüchtet Remington Steele mit ihrem Auftraggeber Perret zu dem Kaviarhändler Martin Rome. Kurz darauf erhält Laura Holt allerdings einen Hinweis, der die Frage aufwirft, ob die Entscheidung, dass Steele und Perret bei einem von Perrets Konkurrenten Unterschlupf gesucht haben, wirklich so klug war, denn nun befinden sich beide in Lebensgefahr.

Co-Starring

  • Louie Standerson – Bingham Perret
  • Vachik Mangassarian – Vladimir Denisovitch
  • Alan Kolman – Ivan Stranikov

Regie: Will Mackenzie
Produktion: Kevin Inch

Kamera: Dennis Matsuda
Produktionsleiter: Bernard Oseransky

Regieassistenz: Irwin Marcus
Titelmusik: Henry Mancini