Remington Steele

Staffel 1 - Folge: Ghostwriter

Originaltitel: Etched In Steele

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Als Remington Steele seine Idee kundtut, ein Buch über die 10 spannendsten und spektakulärsten Fälle der Detektei zu verfassen ist Laura Holt natürlich entsetzt.

Da er eine Einladung zum Empfang des Verlegers Russell Forsyth erhalten hat, bitte Remington seine Kollegin Laura um ihre Begleitung. Er hofft, damit die Situation zu entspannen und Laura auch ein wenig zu besänftigen.

Auf dem Empfang treffen die Detektive den Ehemann der Bestsellerautorin Charlotte Knight. Mitchell Knight erzählt ihnen, dass seine Frau in ihrem neuesten Roman beschreibt, wie sie ihren Mann vom Balkon stößt. Da es sich bei den Bestsellern, seiner Aussage nach, um biographische Darstellungen der Ehe von Charlotte und Mitchell Knight handelt, ist dieser natürlich sehr besorgt.

Remington und Laura tun diese Aussagen zunächst als Gerede des angetrunkenen Mannes ab. Dann allerdings wird Mitchell Knight wirklich vom Balkon gestoßen und stirbt. Auch wenn es scheint, als wäre die Identität des Mörders klar, bringen weitere Nachforschungen die Erkenntnis, dass nicht Charlotte Knight die Autorin der Bücher gewesen ist. Vielmehr hat Mitchell Knight als Ghostwriter die Bücher für seine Frau verfasst. Ein Selbstmord?

Im Rahmen ihrer weiteren Ermittlungen finden Reminton Steele und Laura Holt dann heraus, dass der letzte Roman, in dem die Balkon-Szene beschrieben wurde, weder von Mitchell noch von Charlotte Knight geschrieben wurde. Der letzte Roman wurde vielmehr von einem bisher noch unbekannten Ghostwriter verfasst. Ist er der Mörder?

Co-Starring

  • Joel Colodner als Mitchell Knight
  • Richard Cox als Tony Dinaldo
  • George Morfogen als Dennis Baker
  • Lyman Wardals Russell Forsyth
  • Shannon Wilcox als Charlotte Knight

Regie: Stan Lathan
Produktion: Gareth Davies

Kamera: Edward Brown
Produktionsleiter: Abby Singer

Regieassistenz: Chris Hibler
Titelmusik:Henry Mancini