Remington Steele

Staffel 1 - Folge: Golddublonen

Originaltitel: Steele's Gold

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Die reiche Silvia Gilbright gibt ein Kostümfest und erteilt der Detektei Remington Steele den Auftrag, für die Sicherheit ihrer Kunstsammlung zu sorgen.

Remington Steele, verkleidet als der berühmte Detektiv Sherlock Holmes, mischt sich unter die Gäste, als Dan Curtin, einer der Gäste des Balles, ermordet wird. Zeitgleich wurde auch das Tagebuch des Schatzsuchers Dobbs gestohlen, welches zur Sammlung der Gastgeberin gehörte.

Im Rahmen der Nachforschungen stellt sich heraus, dass der Autor des Tagebuches darin den Weg zu einem sagenhaften Schatz beschrieben hat. Als dies bekannt wird, melden sich gleich mehrere Besucher des Kostümballes und melden Besitzansprüche an dem Tagebuch an.

Der Autohändler Flix Murieta erklärt, dass seine Vorfahren die Dublonen damals gestohlen hätten. Aber auch Captain Emmet DeVorce, der Computerfachmann McCormick, die junge Kitty sowie Lou Cody legen dar, warum sie Anspruch auf das Tagebuch haben.

Um Licht in die Angelegenheit zu bringen, geben Laura und Remington kurz darauf vor, dass das entwendete Tagebuch in ihrem Bürosafe liegt und in der Folgezeit versuchen fast alle genannten Personen, in die Detektei einzubrechen und in den Besitz des Tagebuchs zu gelangen.

Nur Lou Cody hat diesen Versuch nicht unternommen. Allerdings scheidet Cody als Mörder von Dan Curtin aus, nachdem Laura und Remington ihn als Leiche wiederfinden. Scheinbar auf der Suche nach dem Schatz, wurde Curtin von seinem Mörder in einer Westernstadt gestellt und ermordet.

Es dauert nicht lange, da tauchen plötzlich alle anderen Verdächtigen am Tatort auf und machen sich sodann gemeinsam auf die Suche nach dem Schatz.

Co-Starring

  • Lois De Banzie als Sylvia Gilbright
  • James T. Callahan als Captain DeVorce
  • William Russ als McCormick
  • Barbara Stock als Kitty
  • Ben Rayson als Lou Cody

Regie: Burt Brinckerhoff
Produktion: Gareth Davies

Kamera: Ken Peach jr.
Produktionsleiter: Abby Singer

Regieassistenz: Chris Hibler
Titelmusik: Henry Mancini