Remington Steele

Staffel 1 - Folge: Tee bei Mrs. Dillon

Originaltitel: Tempered Steele

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Weil ihr Remington Steele ihrer Meinung nach viel zu sehr mit der Klientin Nadine geflirtet hat, sperrt Laura Holt ihm kurzerhand das Spesenkonto. Dies jedoch bringt Steele in Schwierigkeiten, denn er hat bei Kredithaien noch Schulden, die er eigentlich von seinem Spesenkonto begleichen wollte. Da dies nun nicht möglich ist, drohen die Kredithaie damit, ihn umzubringen.

Als Retter in der Not erscheint Jim Meacham. Dieser ist der Partner von Roger Dillon und überträgt der Detektei Remington Steele den Auftrag, in einem Fall von Industriespionage zu ermitteln. Zur Aufklärung der Angelegenheit ist er natürlich bereit, ein großzügig bemessenes Honorar zu bezahlen.

Obwohl Remington Steele von seinem Freund Wellis eine Alarmanlage in dem Büro des Klienten einbauen lässt, wird diese in derselben Nacht von Einbrechern außer Kraft gesetzt. Viel schlimmer ist jedoch, dass bei dem Einbruch wichtige Unterlagen gestohlen wurden.

Natürlich fällt der Verdacht sofort auf Wellis, der früher als Einbrecher tätig war. Als dieser wenig später mit einer hohen Summe Bargeldes tot aufgefunden wird scheint klar, dass er der Einbrecher war.

Remington Steele und Laura Holt glauben allerdings nicht so recht an diese allzu einfache Lösung und machen sich auf die Suche nach dem Mörder von Wellis. Im Rahmen ihrer Nachforschungen gelangen sie erneut zur Firma Meecham und Dillen, denn der Pathologe hat bei seiner Obduktion Beweise gefunden, die auf den wahren Mörder und Industriespion hinweisen.

Co-Starring

  • Brenda King als Nadine
  • Arlen Dean Snyder als Jim Meecham
  • David Hayward als Roger Dillon
  • Diana Douglas als Hannah Dillon

Regie: Robert Butler
Produktion: Robert Butler

Kamera: Ray Villalobos
Produktionsleiter: Abby Singer

Regieassistenz: Katy Emde
Titelmusik: Henry Mancini