Remington Steele

Staffel 2 - Folge: Wer ist der Boss?

Originaltitel: Red Holt Steele

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Nach dem Tod von Lauras Mann hat Stonewell die Leitung der Firma übernommen, die sich auf den Flugzeugbau spezialisiert hat. Nachdem ist in der letzten Zeit immer wieder zu Pannen gekommen ist, die sich niemand so recht erklären kann, steht die Vermutung im Raum, dass es sich dabei um Sabotage handelte.

Stuart Thorpe und Greg Keever werden verdächtigt, die Firma in den Ruin treiben zu wollen. Remington Steele und Laura Holt erhalten den Auftrag, diesbezügliche Nachforschungen anzustellen.

Im Rahmen ihrer Ermittlungen finden die beiden Privatdetektive heraus, dass Keever und Thorpe nur Handlanger einer Person sind, die momentan noch im Hintergrund agiert. Kurz darauf wird Thorpe tot aufgefunden – ermordet. Laura und Remingten überwachen in der Folgen Keever, den zweiten Verdächtigen. Sie hoffen, dass dieser sich mit seinem Auftraggeber trifft und sie dadurch weitere Informationen erlangen.

Während ihrer Beobachtung der Zielperson werden sie Zeuge, wie dieser Entführt wird. Die Detektive folgen dem Entführer und es gelingt ihnen, diesem unerkannt, bis zur Firma Enterpro zu folgen.

Weiterführende Nachforschungen ergeben, dass der Inhaber der Firma der hochintelligente Eldon Veckmer ist, der früher als Wirtschaftsmanager tätig war, heute jedoch eine Firma betreibt, die sich auf die Sabotage von Firmen spezialisiert hat. Diese Sabotageakte sollen seine Auftraggeber in die Lage versetzen, die Zielfirmen kostengünstig zu übernehmen.

Remington Steele und seine Kollegin Laura Holt machen sich daran, den entführten Keever zu befreien. Nachdem ihnen dieses gelungen ist, stehen sie jedoch dem Firmenboss Veckmer gegenüber – und dieser hat seine Leibwächter dabei.

Co-Starring

  • Lewis Arquette als Stuart Thorpe
  • Randy Oglesby als Greg Keever
  • Joel Polis als Eldon Veckmer

Regie: Kevin Connor

Produktion: Gareth Davies
Kamera: Kenneth Peach jr.

Produktionsleiter: Bernard Oseransky
Regieassistenz:Janet Davidson

Titelmusik: Henry Mancini