Remington Steele

Staffel 2 - Folge: Zirkusluft

Originaltitel: High Flying Steele

  • Pierce Brosnan als Remington Steele
  • Stephanie Zimbalist als Privatdetektivin Laura Holt

Handlung

Zur Klärung eines Problems sucht die Wahrsagerin Mildred die Räumlichkeiten der Detektei Remington Steele auf. In derselben Nacht wird in die Detektei eingebrochen. Die gefundenen Spuren und erste Nachforschungen der Detektive deuten darauf hin, dass der Täter in Zirkuskreisen zu suchen ist.

Dabei taucht auch der Name des vor einigen Jahren unter mysteriösen Umständen verschwundenen Trapezkünstlers Terk auf. Terk und sein Partner Guy Nickerson wurden Jahren wegen eines schweren Diebstahls gesucht.

Nickerson konnte gefasst werden und verbrachte einige Jahre im Gefängnis, während sein Kumpel und Partner Terk nie gefasst werden konnte und einfach verschwand. Zur Aufklärung des Diebstahls wenden sich Remington Steele und Laura Holt an Guy Nickerson, der ihnen anbietet, mit ihm zusammen eine neue Show einzustudieren, damit die beiden Detektive unauffällig ermitteln können.

In der Folge kommt es jedoch immer wieder zu Anschlägen auf die beiden Detektive und ihnen wir klar, dass der Trapezkünstler Nickerson eigentlich der Hauptverdächtige dafür ist. Bei der Generalprobel kommt es jedoch zu einem Zwischenfall.

Eine der Befestigungen wurde sabotiert, woraufhin sowohl Guy als auch Laura beinahe abstürzen. Alles weist allerdings darauf hin, dass die Sabotage darauf abzielte, dass beide ihr Leben verlieren. Dieses überzeugende Argument spricht eindeutig für Nickersons Unschuld.

Besteht die Möglichkeit, dass der verschwundene Terk noch am Leben ist? Remington Steele und Laura Holt beschließen, nicht aufzugeben und am nächsten Abend während einer Vorstellung mit Nickerson aufzutreten.

Co-Starring

  • A.J. Martinez – Guy Nickerson

Regie: Karen Arthur
Produktion: Gareth Davies

Kamera: Ken Peach jr.
Produktionsleiter: Bernard Oseransky

Regieassistenz: Janet Davidson
Titelmusik: Henry Mancini