Snooper and Blabber

(USA, 1959 - 1962)

Snooper und Blabber waren sehr unterschiedliche Privatdetektive, da Snooper eine Katze und Blabber eine Maus war. Daws Butler gab beiden Figuren die Synchronstimme, obwohl in einigen früheren Episoden Jerry Hausner die Synchronstimme von Blabber war. Die Zeichnungen für die Serie fertigte Michael Maltese.

Die Katze trug den Namen Snooper und Snooper war auch derjenige, der in den meisten Fällen das Sagen hatte, wenn die beiden einen Fall übernahmen, während die Maus, die den Namen Blabber trug, genau das machte, was Snooper auftrug.

Snooper war mehr so der harte Kerl, der sehr monoton sprach und seine Gespräche beschränkten sich auch immer nur auf die Fakten. Blubber dagegen hatte einen Sprachfehler, er lispelte und hatte daher arge Schwierigkeiten mit dem Buchstaben „s“; daher nannte er seinen Partner „Schnooper“.

Snooper und Blabber war eine der wenigen Serien, in der eine Katze mit einer Maus als Team zusammenarbeitete und nicht wie sonst üblich verfeindet waren.

Die Serie wurde von Bill Hanna & Joe Barbera geschrieben und war eine Hanna-Barbera Produktion. Ausgestrahlt wurden drei Staffeln der 7 minütigen Cartoons, die als Teil der Quick Draw Mc Graw Show gesendet wurden.

 

Als Amazon-Partner erhalte ich für qualifizierte Käufe eine kleine Provision.