The Brothers Brannigan

(USA, 1960)

The Brothers Brannigan war eine TV Serie aus den frühen sechziger Jahren, in der es um die Fälle von Mike und Bob Brannigan ging. Die Rolle des Mike spielte Steve Dunne und die Rolle des Bob wurde von Mark Roberts gespielt.

Bob und Mike Brannigan waren Geschwister und arbeiteten in Phoenix, Arizona als Privatdetektive. Bei ihren Fällen ging es häufig um Versicherungsbetrug, Diebstahl, Scheidungen oder sogar um Mord.

Da sie beide noch Junggesellen waren, gingen sie, wann immer es die Arbeit erlaubte, abends gerne noch mal aus. Selbstverständlich flirteten sie auch gerne mit den Damen. Die beiden waren sehr unterschiedlich; Bob war der professionellere und seriösere von beiden. Sein Bruder Mike hatte dagegen meistens irgendwelchen Ärger mit den Frauen.

Wie üblich, gab es auch zwischen den beiden Brüdern eine Art von geschwisterlicher Rivalität. Ferner teilten sich die beiden ein großes, luxuriöses Appartement mit Bediensteten. Leider reichte die Rivalität zwischen den Brüdern nicht aus, um über das schwache Manuskript hinwegzuhelfen und aus diesem Grunde liefen nur 39 dreißig minütige Episoden, bevor die Serie wieder abgesetzt wurde.

Produziert wurde die Serie von Wilbur Stark and Jerry Layton als eine Brad-Jacey Production.