The Mask

(USA, 1954)

The Mask war die erste Detektivserie, die eine Sendedauer von einer Stunde hatte. In dieser Serie geht es um die Brüder Walter und Peter Guilfoyle, die von Beruf Rechtsanwälte sind und ihre eigenen Ermittlungen betreiben.

Die Rollen der Brüder wurden von Gary Merrill und William Prince gespielt. In jeder Episode gab es einen Mord. Nachdem die Serie bekannt geworden war, vergaß man einfach den Beruf der Brüder und fortan waren sie nur noch ein Team von Privatdetektiven, basierend auf der Fernsehserie von Larka’s Television „Private Eye“.

Da die Kosten für die Produktion zu hoch waren und kein Sponsor zu finden war, wurde die Serie schon nach ein paar Monaten wieder abgesetzt. Produziert wurden die Folgen von Robert Stevens und Halsted Welles.