Privatdetektiv Wilsberg

Folge: Das Jubiläum
Erstausstrahlung: 27. Dezember 2008

Leonard Lansink als Detektiv Wilsberg

Inhalt

Georg Wilsberg lässt sich von seinem Freund Ekki mit dem Auto zu einem Klassentreffen des 30-jährigen Abi-Jubiläums fahren als Ekkis Auto eine Panne hat und liegenbleibt. Nun muss Wilsberg sich mit Ekki ein Zimmer teilen, was ihn die Entscheidung, an dem Treffen teilzunehmen, schon bereuen lässt. Darüber hinaus hasst Wilsberg solche Klassentreffen eigentlich und hat sich nur von dem kostenlosen Wochenende in einem neu eröffneten Hotel im Münsterland locken lassen.

Mitten in der Nacht findet Wilsberg die Leiche von Bernhard Zeller, einem der netteren Leute von damals tot im Pool des Hotels. Leider ist die Leiche jedoch bei Eintreffen von Kommissarin Anna Springer verschwunden, und bleibt es auch.

Auf Wilsbergs Bitte hin beginnt seine Patentochter Alex in Münster mit Recherchen hinsichtlich seiner Klassenkameraden und Ekki, immer noch vor Ort, recherchiert bei Ines, einer Angestellten des Hotels. Nach und nach findet der Privatdetektiv heraus, dass eigentlich jeder bei diesem Klassentreffen einen guten Grund gehabt hätte, Bernhard zu ermorden.

Die bedrohliche Situation spitzt sich zu, als dem Mord an Bernhard Zeller noch weitere Verbrechen folgen.

Schauspieler

  • Oliver Korittke als Ekki Talkötter
  • Rita Russek als Anna Springer
  • Ina Paule Klink als Alex
  • Roland Jankowsky als Overbeck
  • Saskia Vester als Franziska
  • Peter Sattmann als Mario
  • Eva Kryll als Hannelore
  • Peter Benedict als Thomas
  • Julia-Maria Köhler als Ines
  • Uwe Rohde als Bernhard

In weiteren Rollen

  • Thomas Born
  • Gabriele Schulze
  • Harald Redmer
  • Thomas Beutner
  • u.v.a.

Casting: Iris Baumüller-Michel, Marc Schötteldreier
Buch: Stefan Rogall
unter Verwendung der Figur des Georg Wilsberg von Jürgen Kehrer

Ton: Sylvain Rémy, Tycha Schothelius
Szenenbild: Frank Prümmer
Szenenbild-Assistenz: Oliver Klein

Kostüm: Kerstin Westermann
Kostümbild-Assistenz: Sonia Bouabsa
Requisite: Eva Olszewski-Fischer
Garderobe: Meiken Reissig
Maske: Susan Schmidt, Heide Haß

Aufnahmeleitung: Wolfram Gumbert
Herstellungsleitung: Klaus Rettig, Michael Hahn

Script: Silke Engler
Schnitt: Bernhard Wießner
Musik: Carsten Rocker
Musik-Supervision: Thilo Töpfer
Mischung: Gerald Cronauer

Kamera: Robert Berghoff
Kamera-Assistenz: Rodja Kükenthal, Tord Erhard

Producer: Anton Moho
Produzentin: Micha Terjung
Redaktion: Martin R. Neumann

Regie: Reinhard Münster
Regie-Assistenz: Claude Gissel

Eine Produktion der Cologne Film