Privatdetektiv Wilsberg

Folge: Doktorspiele
Erstausstrahlung: 25. April 2009

Leonard Lansink als Detektiv Wilsberg

Inhalt

Marie Kaiser hat den Verdacht der Untreue in der Partnerschaft. Daher beauftragt sie den Privatdetektiv Wilsberg, ihren Mann zu beobachten und herauszufinden, ob dieser einen Seitensprung begeht.

Wilsberg beobachtet den Professor an der Universität und stellt fest, dass dieser seine Frau mit einer Studentin betrügt. Als der Detektiv gerade die Situation fotografiert, bricht der Professor nach mehreren Schüssen tot zusammen.

Da die Kommissarin Anna Springer die Ehefrau sofort der Tat verdächtigt und diese auch nur ein sehr schwaches Alibi hat, beauftragt Wilsberg seine Patentochter Alex damit, Frau Kaiser anwaltlich zu vertreten. Außerdem wird Ekki damit beauftragt, verdeckte Ermittlungen in der Universitätsklinik durchzuführen. Dabei soll er versuchen herauszufinden, wie es um die Alibis der Kollegen des Toten bestellt ist. Außerdem soll er versuchen zu ermitteln, ob es Hinweise gibt, die auf eine andere Person als die Ehefrau als Täter hinweisen.

Anhand Ekkis Ermittlungen kann Wilsberg erkennen, dass es diverse Verdächtige gibt, die den Professor umgebracht haben könnten. Dazu zählt neben mehreren Kollegen auch eine ehemalige Geliebte, die sich von dem Toten betrogen fühlte. Nach und nach stellt sich jedoch die Unschuld der Verdächtigen heraus und Wilsbergs Ermittlungen zeigen, dass Marie Kaiser möglicherweise ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt.

Schauspieler

  • Oliver Korittke als Ekki Talkötter
  • Rita Russek als Anna Springer
  • Ina Paule Klink als Alex

In weiteren Rollen

  • Elena Uhlig
  • Helmut Berger
  • Wanja Mues
  • Claudia Mehnert
  • Sylta Fee Wegmann
  • Kerstin Thielemann
  • Roland Jankowsky

Buch: Matthias Keilich, Khyana el Bitar

Szenenbild: Thomas Schmidt
Kostüm: Kerstin Westermann

Schnitt: Zaz Montana
Musik: Stefan Ziethen

Producer: Anton Moho
Produzentin: Michaela Terjung

Redaktion: Martin R. Neumann
Kamera und Regie: Hans-Günther Bücking