Privatdetektiv Wilsberg

Folge: Todesengel
Erstausstrahlung: 14. Mai 2005

Leonard Lansink als Detektiv Wilsberg

Inhalt

Susanne Diepenbrock (gespielt von Caroline Peters) beauftragt den Detektiv Wilsberg damit, ihre vermisste Schwester Jessica zu suchen. Diese sei, so erklärt sie Wilsberg, ohne für sie ersichtlichen Grund plötzlich verschwunden.

Wenige Tage später wird Jessica tot aufgefunden. Steht ihr Tod in Verbindung zu dem Tod mehrerer älterer Menschen, die im Stadtteil St. Mauritz lebten? Wilsbergs Freund Manni hat die Planungen für das Projekt "Seniorengerechtes Wohnen" übernommen, das in diesem netten Stadtteil realisiert werden soll. Auf Grund des Todes dieser Senioren gerät Manni Höch in den Blickpunkt und es entsteht der Verdacht, dass dieser die alten Leute aus ihren Wohnungen vertreiben wollte, damit die Stadt Münster ihr Projekt ohne Probleme durchführen kann.

Frau Kentrup hat sich um die allein stehenden älteren Damen gekümmert. Hat sie das wirklich ganz uneigennützig getan? Frau Kentrup hat auch 2 Tanten von Susanne Diepenbrock und deren Schwester Jessica betreut, die beide unter mehr als merkwürdigen Umständen ums Leben kamen. Besteht die Möglichkeit, dass die verschwundene und ermordete Jessica etwas wusste, weswegen sie umgebracht wurde?

Wilsberg ermittelt weiter und kommt der Lösung Schritt für Schritt immer näher.

Schauspieler

  • Heinrich Schafmeister als Manni Höch
  • Rita Russek als Anna Springer
  • Ina Paule Klink als Alex
  • Roland Jankowsky als Overbeck
  • Caroline Peters als Susanne Diepenbrock
  • Helmut Zierl als Dr. Thalheim
  • Tamara Simunovic als Sonja Schäfer
  • Thorsten Merten als Rainer Wiedemann
  • Bettina Theißen als Frau Kentrup
  • Kristina Walter als Frau Reimers
  • Lilia Lehner als Arzthelferin
  • Bela B. Felsenheimer als Biereichel
  • Jochen Kolenda als Tumbrink

In weiteren Rollen

  • Arno Kempf
  • Oliver Fobe
  • Jan Nissen
  • Stefean Preiss
  • u.v.a.

Casting: Sabine Bresser
Buch: Jürgen Kehrer nach seinem Roman „Wilsberg isst vietnamesisch“

Ton: Hubertus Müll, Oliver Skrotzki
Sound-Design: Klaus Waßen
Musik Supervision: Hansjörg Kohli
Mischung: Lars Ginzl

Kameraassistenz: Arnd Geißheimer, Julia Franken
Requisite: Anja Grabenhorst, Roman von Halassy
Garderobe: Sabine Böbbis, Sandra Bormann
Maske: Janina Dietze, Maike Naumann
Szenenbild: Thomas Schmid
Kostüm: Marion Boegel

Aufnahmeleitung: Sigrid Müller, Oliver Wiemer
Script/Continuity: Minu Shareghi

Regie: Buddy Giovinazzo
Regieassistenz: Kirsten Sohrauer
Produktionsleitung: Liane Retzlaff
Herstellungsleitung: Michael Hahn

Producer: Anton Moho
Produzentin: Micha Terjung
Redaktion: Marin R. Neumann

Schnitt: Katja Dringenberg
Musik: Fabian Römer
Kamera Roman Nowozien

Eine Produktion der Cologne Film