Ziva David

Ziva David wurde am 12. November 1982 in Beer Shevain Israel geboren und hat zwei Geschister. Einen älteren Halbbruder namens Ari Haswari und eine jüngere Schwester namens Talia, die im Alter von 16 Jahren als eines der Opfer eines Hamas Selbstmordattentates ihr Leben verlor.

Ziva ist Mitarbeiterin des israelischen Geheimdienstes Mossad, dessen Direktor ihr Vater, Eli David, ist. Ziva ist dem Mossad sehr früh beigetreten, was sie auch immer betont. Sie hat bei dem israelischen Auslandsgeheimdienst eine hervorragende Ausbildung in Nahkampf und Selbstverteidigung erhalten und ist auch im Umgang mit Waffen sehr gut geschult. Neben Hebräisch und Englisch spricht sie auch noch Arabisch, Türkisch, Spanisch und Deutsch. Die englische Umgangssprache macht ihr allerdings immer wieder mal Probleme, da sie Worte verwechselt, was zu ganz witzigen Redewendungen führt.

Am Ende der zweiten Staffel wurde Special Agent Caitlin Todd in der TV-Serie Navy CIS von dem Terroristen Ari Haswari erschossen. Da Ziva David (gespielt von Cote de Pablo) die Halbschwester Haswaris ist, wurde sie von ihrem Vater an das Ermittlerteam des NCIS ausgeliehen, um bei der Suche nach Caitlins Mörder zu helfen. Auf Grund gemeinsamer Erlebnisse mit Jenny Shepard im Nahen Osten sind die beiden Frauen eng miteinander befreundet.

Am Ende der Ermittlungen will Haswari Gibbs erschießen, als dieser gerade im Keller seines Hauses an seinem Boot arbeitet. Bevor Haswari diesen Plan zu Ende bringen kann, wird er jedoch von seiner Halbschwester Ziva erschossen.

Später wird Ziva David ganz offiziell beim NCIS tätig, um dessen Arbeitsweise kennen zu lernen. Als Spionin zwar qualifiziert, sind ihre Kenntnisse der Vorgehensweisen bei Ermittlungen noch unvollständig, weswegen sie von der Arbeit des NCIS profitieren soll. Von der Direktorin Jenny Shepard wird Ziva sodann dem Ermittlerteam von Leroy Jethro Gibbs zugeteilt.

Da die ermordete Caitlin sehr beliebt war, hat Ziva anfänglich ihre Probleme, gerade mit Anthony DiNozzo, den eine geschwisterliche Beziehung mit Caitlin verband und mit Abigail Sciuto, die mit Caitlin eng befreundet war. Nach und nach ändert sich die Situation jedoch und gerade zu Anthony baut sich eine immer wieder knisternde Atmosphäre auf und die Beziehung zwischen Ziva und Abby entwickelt sich zu einer Freundschaft.

Obwohl ihr ihr neuer Kollege DiNozzo immer wieder durch sein Verhalten negativ auffällt, wird ihr dieser im Laufe der Zeit sympathischer. Natürlich kann sie dies gegenüber den anderen Mitgliedern des Teams nicht äußern, allerdings zeigt Ziva im Verlauf der Staffeln immer wieder starke Besorgnis, sobald Ihr Kollege Anthony in gefährliche Situationen gerät. Darüber hinaus können auch kleinere eifersüchtige Reaktionen beobachtet werden, sobald attraktive weibliche Personen in Tonys Umfeld auftauchen.

Zu Anfang ist Ziva noch sehr unsicher und unerfahren; mit der Zeit und der Erfahrung steigt auch ihr Ansehen im Team. Auf Grund ihrer schlanken Statur und ihres sehr femininen Aussehens wird sie von Verdächtigen häufig als schwache Frau eingeschätzt. Diese Einschätzung bereuen die Verdächtigen allerdings, sobald sie versuchen, zutraulich zu werden oder sie angreifen. Durch ihre Ausbildung im Nahkampf ist Ziva alles andere als eine schwache Frau und weiß sich definitiv zu wehren und nimmt es auch mit mehreren Gegnern gleichzeitig auf.

Zeitweise wirkt Zivas Auftreten sehr arrogant, was jedoch nicht zwangsläufig auch so sein muss. Auch wenn sie wegen ihrer Waffenkenntnisse und im Nahkampf gern als die Frau fürs Grobe eingeschätzt wird, ist sie doch eine feinfühlige Frau, die sich durch ihre Arroganz teils selbst schützt.

Rudolf Martin als Ari Haswari.

Da Gibbs anfänglich gegen ihre Anwesenheit im Team war, gerieten die beiden immer wieder aneinander und es dauert eine ganze Weile, bis sie sich aneinander gewöhnt haben. Dies ändert sich jedoch, wie bei Tony und Abby, ebenfalls im Laufe der Zeit. Auch wenn Ziva sich meist als die coole und unangreifbare Frau gibt, wird ihr nach und nach bewusst, wie viel ihr ihre Kollegen bedeuten.

Nach dem Tod der Direktorin Jenny Shepard am Ende der fünften Staffel löst der neue Direktor Leon Vance das Ermittlerteam von Gibbs auf und Ziva kehrt zurück nach Israel. Ebenso wie Anthony DiNozzo und Timothy McGee kehrt auch Ziva David zu Anfang der sechsten Staffel zurück nach Washington.

Am Ende der sechsten Staffel kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Ziva und Tony. Anthony DiNozzo erschießt, allerdings nicht geplant, in Zivas Wohnung ihren Freund Michael Rivkin, einen Mossad Agenten. Ziva glaubt Tony nicht, dass er in Notwehr gehandelt hat und steht kurz davor, ihn umzubringen. Das Vertrauensverhältnis zwischen den beiden besteht nicht mehr und Ziva David kehrt daraufhin zurück nach Israel.

In den ersten Folgen der siebten Staffel stellen sich die Mitglieder des NCIS-Teams immer wieder die Frage, wo Ziva wohl sein könnte und wie es ihr gehen mag. Nachdem bekannt wird, dass Ziva von Terroristen in Nordafrika gefangen wurde und gefoltert wird, um ihre Kenntnisse über den NCIS weiterzugeben, machen sich Tony DiNozzo, Tim McGee und Leroy Jethro Gibbs in einer halb legalen Aktion auf den Weg, um Ziva zu befreien.

Zunächst einmal werden jedoch Tony und Tim ebenfalls gefangen genommen und ebenfalls gefoltert. Als Ziva zu den beiden in den Keller gebracht wird, gelingt es Gibbs, den Anführer der Terroristen mit seinem Scharfschützengewehr zu erschießen, so dass sich die drei Gefangenen befreien und den Weg freischießen können. Am Ende dieser Folge kehren alle ins NCIS-Headquarter in Washington zurück und werden dort mit Applaus empfangen.

Da das Verhältnis zu ihrem Vater Eli David mehr als gespannt ist, will sie nun Agentin des NCIS werden. Um dieses Ziel erreichen zu können, muss sie jedoch die amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen. Bis dahin ist sie Agentin auf Probe und wird von Tony auch gern mit „Bambina“ angesprochen. Am Ende der siebten Staffel legt Ziva David ihren Einbürgerungseid ab. Dabei ist auch Direktor Leon Vance Zeuge dieser Zeremonie.

Hier finden Sie alle Episoden der TV-Serie Navy CIS.